Springe direkt zu Inhalt

Veranstaltungen

VL "War & Peace" - Susanne Strätling (FU Berlin)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

07.12.2022 | 14:00 - 16:00

Geschichte-Kolloquium – Ekaterina Pravilova (Princeton)

ZUSATZTERMIN: Midterm Lecture des Friedrich-Meinecke-Instituts, Koserstr. 20, Hörsaal B

07.12.2022 | 18:00 - 20:00

"The Frontier": Screening und Diskussion

Ort: Garystraße 55 Hörsaal A

07.12.2022 | 18:30 - 20:00

Dr. Maia Barkaia: "Borderlands Perspective and Imperial Faultlines in the Historiography of Georgian-Abkhaz Relations"

Im Rahmen des Vertiefungsseminar "Flucht, Trauma und Erinnerung in der georgischen Literatur und im Film" findet am 13. Dezember ein Gastvortrag von Dr. Maia Barkaia mit dem Titel "Borderlands Perspective and Imperial Faultlines in the Historiography of Georgian-Abkhaz Relations" statt. 

Ort: online (via Webex)

13.12.2022 | 12:00 - 14:00

VL "War & Peace" - Alisa Lozhkina (Art Critic And Curator From Kyiv, Ukraine)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

14.12.2022 | 14:00 - 16:00
16.12.2022 | 16:00 - 20:00

VL "War & Peace" - Clark Banach (FU Berlin)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

04.01.2023 | 14:00 - 16:00

VL "War & Peace" - Martin Schulze Wessel (LMU München)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

11.01.2023 | 14:00 - 16:00

VL "War & Peace" - Oliver Wach (FU Berlin)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

18.01.2023 | 14:00 - 16:00

Workshop: "Energien der Avantgarden"

Ort: Seminarzentrum der Freien Universität Berlin Otto-von-Simson-Straße 26 14195 Berlin Raum 116

20.01.2023 - 21.01.2023

VL "War & Peace" - Katja Makhotina (Universität Bonn)

ONLINE

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

25.01.2023 | 14:00 - 16:00

VL "War & Peace" - Tamara Martsenyuk (University Of "Kyiv-Mohyla Academy")

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

01.02.2023 | 14:00 - 16:00

VL "War & Peace" - Guzel Yusupova (Independent Researcher, Sociology)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

08.02.2023 | 14:00 - 16:00

VL "War & Peace" - Oleksiy Kandyuk (Yuriy Fedkovych Chernivtsi National University)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

15.02.2023 | 14:00 - 16:00

VL "War & Peace" - Jan C. Behrends (Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

30.11.2022 | 14:00 - 16:00

VL "War & Peace" - Katharina Bluhm (FU Berlin)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

23.11.2022 | 14:00 - 16:00
22.11.2022 | 16:00 - 18:00

VL "War & Peace" - Film "One Day In Ukraine" (Ukraine, 2022, Regie: Volodymyr Tykhyi)

Anfang: 18 Uhr

Ort: Bundesplatz-Kino Bundesplatz 14 10715 Berlin

16.11.2022 | 18:00 - 20:00

VL "War & Peace" - Elguja Khokrishvili (Staatliche Universität Tiflis)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

09.11.2022 | 14:00 - 16:00

VL "War & Peace" - Andrei Yakovlev (HSE Moscow)

Ort: Osteuropa-Institut Hörsaal A (Erdgeschoss) Garystraße 55 14195 Berlin

02.11.2022 | 14:00 - 16:00
22.10.2022 | 12:00

Filmvorführung und Gespräch: "Evge" ("Homeward")

Nariman Aliev  Ukraine 2019 / OMEU / 96 Min.

Ort: Arsenal Potsdamer Straße 2 10785 Berlin

07.10.2022 | 19:30

Ceecon´22: DGO Congress of Central and East European Studies

Ceecon ist ein Forum für den Austausch über die neuesten Forschungsergebnisse im Bereich der Mittel- und Osteuropastudien.

06.10.2022 - 07.10.2022

Losnitza-Filmreihe beim ilb (Internationales Literaturfestival Berlin) mit Einführung durch Irine Beridze

Das  internationale literaturfestival berlin   zeigt im Rahmen seines diesjährigen Programms sieben Filme von Sergeij Losnitza, in die an sechs Terminen Irine Beridze  einführen wird. Teil der Filmreihe ist auch eine Diskussionsveranstaltung mit dem Regisseur.  

08.09.2022 - 14.09.2022

"Berliner Gegenwartsliteraturen" mit Dmitrij Kapitelman und Irine Beridze

Ort: Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim Schloßstraße 55 / Otto-Grüneberg-Weg, 14059 Berlin

07.09.2022 | 19:00

Filmgespräch "Atlantis" (Köln)

"ifs Encounters"  #standwithukraine    in cooperation with the Film Festival Cologne (FFCGN) On the Screen:   "Atlantis"  by Valentyn Vassjanowytsch (Ukraine 2019, feature film, 108 min., OV with engl. subtitles) Followed by a discussion with  Kateryna Stebnovska  (1. assistant director) moderated by Irine Beridze (Institute for East European Studies FU Berlin) in English Language

Ort: internationale filmschule köln

31.08.2022 | 19:00

In Feminis Veritas: Feminist Solidarity Day with Ukraine

ACUD Studio  an der Veteranenstraße 21, 10119 Berlin

26.08.2022 | 18:00 - 21:00

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Sierra Christine Nota

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     20.7. Sierra Christine Nota (Stanford University):  Forefathers of Yanukovych. The Soviet Dachas and Nazi ‘Parteivillen' of Ukraine, 1934-1952                          Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

20.07.2022 | 18:00 - 20:00
15.07.2022 | 16:00 - 20:00

Fellow-Colloquium des AB Kultur

Ort: Osteuropa-Institut Garystr. 55 Raum 101

08.07.2022 | 13:00 - 17:00

Workshop: "Sexualisierte Gewalt, Belästigung, Diskriminierung und Gewalt an der Hochschule"

Der Workshop ist eine Veranstaltung der dezentralen Frauenbeauftragten des Osteuropa-Instituts.

Ort: Hörsaal 55 C in der Garystr. 55

08.07.2022 | 09:30 - 13:30

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Katerina Lykoudi

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     6.7. Katerina Lykoudi (Sorbonne, Paris/DAAD-Fellowship Berlin):   Crimean Tatars as Enemies of the State? Evidence from Ukrainian Archives                          Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

06.07.2022 | 18:00 - 20:00

Osteuropa und die 'neue Welt' des Russland-Ukraine-Krieges: Eine langfristige Perspektive

Eine Veranstaltung des Osteuropa-Instituts im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften, Berlin 02.07.2022, 17-19 Uhr, Silberlaube: L23 (Raum 0.3099)

Ort: Freie Universität Berlin Silberlaube: L23 (Raum 0.3099)

02.07.2022 | 17:00 - 19:00

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Theocharis Grigoriadis

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     29.6. Theocharis Grigoriadis (FU Berlin):   Russian Intelligence. The Political Economy of Espionage in Imperial Russia & the World (Buchpräsentation)                         Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

29.06.2022 | 18:00 - 20:00

Auftakt des Netzwerks "Russian Ecospheres"

Kommendes Wochenende startet das Netzwerk. 

Ort: Rost- und Silberlaube der FU Berlin

25.06.2022 - 26.06.2022

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Tim Buchen

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     22.6. Tim Buchen (TU Dresden):  Landnahme. Ansiedlung, Enteignung und Gewalt im östlichen Europa, 1880-1945                         Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

22.06.2022 | 18:00 - 20:00

Löwenthal Lecture 2022: Andrii Portnov "Deutschsprachige Ukrainistik. Eine vergessene Erfahrung"

Ort: Osteuropa-Institut der FU Berlin, Garystraße 55, Hörsaal A

22.06.2022 | 16:00
21.06.2022 | 16:00 - 18:00

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Juliane Fürst

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     15.6. Juliane Fürst (ZZF Potsdam):   Soviet Hippies and their Pacifism                         Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

15.06.2022 | 18:00 - 20:00
14.06.2022 | 16:00 - 18:00

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Alexandra Oberländer

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     8.6. Alexandra Oberländer (MPIB Berlin):   Feeling Productive as a Way of Feeling Soviet                         Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

08.06.2022 | 18:00 - 20:00

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Tobias Rupprecht, Alice Trinkle, Kevin Axe

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     1.6. Ahmet T. Kuru (San Diego State U):   The Ulema-State Alliance. A Barrier to Democracy and Development in the Muslim World                         Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

01.06.2022 | 18:00 - 20:00

The Red Globe. Writing the World in Eastern European Travel Literature of the Cold War

Ort:  Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Schützenstr. 18, 10117 Berlin, Aufgang B, 3. Et.  Organisiert von  Susanne Frank (EXC 2020/HU Berlin), Clemens Günther (FU Berlin), Matthias Schwartz (ZfL) The conference will be held in cooperation with the projects  (Post-)Soviet Literary Cosmopolis  and  Writing Berlin  of the Cluster of Excellence 2020 “Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective.” If you wish to attend in person, please register at  anmeldung@zfl-berlin.org . To attend via Zoom, please register  here .

Ort: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Schützenstr. 18 10117 Berlin Aufgang B, 3. Et.

01.06.2022 - 03.06.2022
31.05.2022 | 16:00 - 18:00

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Tobias Rupprecht, Alice Trinkle, Kevin Axe

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     25.5. Tobias Rupprecht, Alice Trinkle, Kevin Axe (FU Berlin/Scripts):   Peripheral Liberalism. Market Economists and Globalization in the Soviet Union/Russia and China               Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

25.05.2022 | 18:00 - 20:00
24.05.2022 | 16:00 - 18:00

3. Screening der Reihe "8 Years of War in Ukraine": "Tera" von Nikon Romanchenko

Die Filmreihe findet in Kooperation zwischen der  Mediothek des Osteuropa-Instituts  der Freien Universität Berlin und dem  Ukrainischen Filmfestival Berlin  (UFFB)  statt. Die Reihe versammelt drei Filme (Dokumentar- und Spielfilme) ukrainischer Filmemacher*innen, die das ukrainische Gegenwartskino im Zeichen des schon seit acht Jahren andauernden Krieges mit Russland markieren.  Das Ziel der Reihe ist es, verschiedene Blickwinkel auf den Krieg zu eröffnen, die in unterschiedlichen Erzählungen und visuellen Darstellungen umgesetzt werden: ein postapokalyptischer Industriehorror, eine Reflexion über die langfristigen Auswirkungen des Krieges, eine Dokumentation des Lebens in Kriegszeiten, in denen selbst kleine Details plötzlich eine neue Bedeutung erhalten. Was die Filme der Reihe vereint, sind die Stimmen ukrainischer Filmemacher*innen, die vor und während des Krieges in der Ukraine gelebt und gedreht haben und in ihren Arbeiten den spezifischen Kontext aus mehrdimensionaler Perspektive beleuchten. Alle Filmvorführungen werden durch  Expert*innengespräche + Spendenaktion  für   Docudays UA  begleitet, die sich mit eingeladenen Filmemacher*innen und Gästen Fragen nach der aktuellen Rolle der Kunst, nach der Sichtbarkeit von ukrainischen Filmemacher*innen in Zeiten des Krieges und nach der Zukunft des ukrainischen Kinos widmen.

Ort: City Kino Wedding Müllerstraße 74 13349 Berlin

18.05.2022 | 19:30

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Sandra Pujals

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     18.5. Sandra Pujals (University of Puerto Rico):   A Soviet Caribbean. International Communism in Puerto Rico and the Caribbean, 1919-1943             Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden.       Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

18.05.2022 | 18:00 - 20:00

Jahrestagung des DVPW-Arbeitskreises Europa- und Regionalismusforschung (AKER)

12. und 13. Mai 2022 an der Freien Universität Berlin | Die Performanz von Regionalorganisation in neuen Politikfeldern

12.05.2022 | 14:00 - 16:00

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Agnieszka Zagańczyk-Neufeld

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     11.5. Agnieszka Zagańczyk-Neufeld (Bochum):   Sekten in Russland 1800-1917. Eine Sozialgeschichte der Glaubensfreiheit             Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden. Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

11.05.2022 | 18:00 - 20:00
10.05.2022 | 16:00 - 18:00

Vortrag von Christina Kiaer: „Racial Solidarity in the Soviet Film Black Skin, 1931“

Vortrag von Christina Kiaer (Northwestern University): „The ‚Love Affair‘ between Communists and Blacks: Racial Solidarity in the Soviet Film  Black Skin , 1931“ 09.05.2022 10 Uhr c.t. im Osteuropa-Institut, Seminarraum 121, Garystr. 55.

Ort: Seminarraum 121 Garystr. 55 Osteuropa-Institut

09.05.2022 | 10:00 c.t.

2. Screening der Reihe "8 Years of War in Ukraine": "Atlantis" von Valentyn Vasyanovych

Die Filmreihe findet in Kooperation zwischen der  Mediothek des Osteuropa-Instituts  der Freien Universität Berlin und dem  Ukrainischen Filmfestival Berlin  (UFFB)  statt. Die Reihe versammelt drei Filme (Dokumentar- und Spielfilme) ukrainischer Filmemacher*innen, die das ukrainische Gegenwartskino im Zeichen des schon seit acht Jahren andauernden Krieges mit Russland markieren.  Das Ziel der Reihe ist es, verschiedene Blickwinkel auf den Krieg zu eröffnen, die in unterschiedlichen Erzählungen und visuellen Darstellungen umgesetzt werden: ein postapokalyptischer Industriehorror, eine Reflexion über die langfristigen Auswirkungen des Krieges, eine Dokumentation des Lebens in Kriegszeiten, in denen selbst kleine Details plötzlich eine neue Bedeutung erhalten. Was die Filme der Reihe vereint, sind die Stimmen ukrainischer Filmemacher*innen, die vor und während des Krieges in der Ukraine gelebt und gedreht haben und in ihren Arbeiten den spezifischen Kontext aus mehrdimensionaler Perspektive beleuchten. Alle Filmvorführungen werden durch  Expert*innengespräche + Spendenaktion  für   Docudays UA  begleitet, die sich mit eingeladenen Filmemacher*innen und Gästen Fragen nach der aktuellen Rolle der Kunst, nach der Sichtbarkeit von ukrainischen Filmemacher*innen in Zeiten des Krieges und nach der Zukunft des ukrainischen Kinos widmen. 

Ort: City Kino Wedding Müllerstraße 74 13349 Berlin

04.05.2022 | 19:30

Berliner Kolloquium zur Geschichte Osteuropas – Marina Mogilner

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Abteilung Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Jonathan Daly & Prof. Dr. Robert Kindler Zeit : Mittwoch 18 Uhr c.t. Alle Veranstaltungen finden online via zoom statt. Soweit nicht anders angegeben, gilt für alle Termine der folgende Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68274636978 Kontakt :  jonathan.daly@hu-berlin.de  &  robert.kindler@fu-berlin.de     4.5. Marina Mogilner (U of Illinois Chicago):  Lev Iakovlevich Shternberg (1861–1927). The political science of Jewish race         Im Vorfeld der meisten Termine werden Texte verschickt, die als Diskussionsgrundlage dienen. Wenn Sie Interesse an den Texten haben sollten, kontaktieren Sie bitte  fabian.thunemann@hu-berlin.de Kolloquiumsplan (PDF)               Gemeinsames Kolloquium mit dem Arbeitsbereich Kultur des OEI Das Kolloquium richtet sich an Masterstudierende und dient der Diskussion ihrer Examensarbeiten. Die Veranstaltung wird nicht in festen wöchentlichen Sitzungen, sondern an geblockten Terminen stattfinden. Die genauen Zeiten der Blocktermine werden auf der ersten Kolloquiumssitzung am 21.04.2022 (16 Uhr) gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen festgelegt. Die vereinbarten Sitzungen werden an Donnerstagen zwischen 16 und 20 Uhr am Osteuropa-Institut (Garystr. 55) in Präsenz stattfinden. Bei Rückfragen aller Art wenden Sie sich bitte an  robert.kindler@fu-berlin.de

04.05.2022 | 18:00 - 20:00

1. Screening der Reihe "8 Years of War in Ukraine": "No Obvious Signs" von Alina Gorlova

Die Filmreihe findet in Kooperation zwischen der  Mediothek des Osteuropa-Instituts  der Freien Universität Berlin und dem  Ukrainischen Filmfestival Berlin  (UFFB)  statt. Die Reihe versammelt drei Filme (Dokumentar- und Spielfilme) ukrainischer Filmemacher*innen, die das ukrainische Gegenwartskino im Zeichen des schon seit acht Jahren andauernden Krieges mit Russland markieren.  Das Ziel der Reihe ist es, verschiedene Blickwinkel auf den Krieg zu eröffnen, die in unterschiedlichen Erzählungen und visuellen Darstellungen umgesetzt werden: ein postapokalyptischer Industriehorror, eine Reflexion über die langfristigen Auswirkungen des Krieges, eine Dokumentation des Lebens in Kriegszeiten, in denen selbst kleine Details plötzlich eine neue Bedeutung erhalten. Was die Filme der Reihe vereint, sind die Stimmen ukrainischer Filmemacher*innen, die vor und während des Krieges in der Ukraine gelebt und gedreht haben und in ihren Arbeiten den spezifischen Kontext aus mehrdimensionaler Perspektive beleuchten. Alle Filmvorführungen werden durch  Expert*innengespräche + Spendenaktion  für   Docudays UA  begleitet, die sich mit eingeladenen Filmemacher*innen und Gästen Fragen nach der aktuellen Rolle der Kunst, nach der Sichtbarkeit von ukrainischen Filmemacher*innen in Zeiten des Krieges und nach der Zukunft des ukrainischen Kinos widmen.

Ort: Filmkunst 66 Bleibtreustraße 12 10623 Berlin

19.04.2022 | 20:00

Online seminar "Politics of Memory as a Populist Game: Political Uses of Memory about the Early Period of Post-Soviet Transformations in Contemporary Russia"

The institutional partnership project between the Institute for East European Studies of the Free University Berlin (FUB) and HSE University supported by the Alexander von Humboldt Foundation (AvH) is inviting you to attend the series of online seminars "Varieties of populism in East and West".

18.02.2022 | 17:00 - 19:00

Online seminar "The Challenge of Populism: Impact on Traditional Left-wing and Right-wing parties in Europe"

The institutional partnership project between the Institute for East European Studies of the Free University Berlin (FUB) and HSE University supported by the Alexander von Humboldt Foundation (AvH) is inviting you to attend the series of online seminars "Varieties of populism in East and West". The theme of the fourth workshop will be "The Challenge of Populism: Impact on Traditional Left-wing and Right-wing parties in Europe".

Ort: Zoom

24.01.2022 | 11:00 - 13:00

Online seminar "Long-Term Decline of Regions and the Rise of Populism: The Case of Germany"

The institutional partnership project between the Institute for East European Studies of the Free University Berlin (FUB) and the National Research University Higher School of Economics (HSE University) supported by the Alexander von Humboldt Foundation (AvH) is inviting you to attend the series of online seminars "Varieties of populism in East and West".

Ort: Language: English Date: 6th of December, 2021 Time: 11:00 AM Berlin Time Zone Online Platform: Zoom We count with ca. 1.3 hours workshop duration.

06.12.2021 | 11:00 - 13:00

Online seminar "Children and childhood in the discourse and political practices of populists in Central and Eastern Europe"

The institutional partnership project between the Institute for East European Studies of the Free University Berlin (FUB) and the National Research University Higher School of Economics (HSE University) supported by the Alexander von Humboldt Foundation (AvH) is inviting you to attend the series of online seminars "Varieties of populism in East and West".

11.11.2021 | 11:00 - 13:00

Beitrag von Frau Bluhm, Gender Lunch Talks am 4.11.2021

In den Gender Lunch Talks werden aktuelle Forschungsprojekte und Neuerscheinungen im Bereich Geschlechterforschung an der Freien Universität Berlin präsentiert und zur Diskussion gestellt.

04.11.2021 | 12:30 - 13:30

Filmische Expeditionen in Osteuropa

Das novinki-Seminar richtet sich an Studierende, die am osteuropäischen Film und am filmkritischen Schreiben interessiert sind. Das Seminar findet durch die Kooperation zwischen Freien Universität Berlin, Universität Potsdam und dem  Festival des mittel- und osteuropäischen Films in Cottbus (FFC)  statt. 

02.11.2021 - 08.11.2021

Ausstellung "Osteuropaforschung an der Freien Universität Berlin. 1951-2021"

Am 01.11.2021 wird die Jubiläums-Ausstellung "70 Jahre OEI" mit einer Festveranstaltung eröffnet. Die Ausstellung wirft Schlaglichter auf die Geschichte des Instituts seit seiner Gründung 1951.

01.11.2021 | 18:00 - 20:00

Informationsveranstaltung des Profilbereichs Politik für Erstsemester

Am 27.10.2021, von 14 bis 15 Uhr stellt sich der Arbeitsbereich Politik des Osteuropa-Instituts allen Studierenden vor, die im weiteren Studienverlauf einen politikwissenschaftlichen Schwerpunkt wählen wollen.

27.10.2021 | 14:00 - 15:00

Auftaktfilmabend: Lange nach der Schlacht

Filmvorführung mit Gespräch in Kooperation von Freien Universität Berlin, Universität Potsdam und FilmFestival Cottbus

21.10.2021 | 19:00

Blurring Boundaries? Illiberal conservatism and the New Right

International Workshop organized by OEI Sociology and SCRIPTS Berlin (Research Units Borders and Orders)

30.09.2021 - 01.10.2021

Capitalism and Socialism Through the Russian Prism. Lineages of Concept Formation and the (Post-)Soviet Experience

International Workshop organized by Sebastian Hoppe (OEI, Politics), Katharina Bluhm (OEI, Sociology) and Friedrich Asschenfeldt (Princeton University, Department of History)

22.09.2021 - 25.09.2021

Ukraine-Tage in Berlin und Brandenburg

Deutsch-ukrainische akademische Zusammenarbeit fördern und  gemeinsam Europa stärken Ukraine-Tage in Berlin und Brandenburg

16.09.2021 - 17.09.2021

Christina Ernst (ZfL): "Schreibformen der Autosoziobiographie"

Öffentlicher Gastvortrag im Rahmen des Seminars "Schreiben über die soziale Klasse" (Leitung: Irine Beridze)

05.07.2021 | 12:15 - 13:45

Filmvorführung: "Die Glocke von Tschernobyl" ("Kolokol Černobylja")

im Rahmen der Filmreihe "Energy Empire East" NEUES DATUM: 05.07.2021

05.07.2021