Springe direkt zu Inhalt

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/2022

16436a: Lager, Exil und Deportation. Traumatische Erfahrung im kulturellen Gedächtnis: russische, polnische und deutsche Lagerliteratur (Hauptseminar online oder in Präsenz)
Im Seminar wird der Gender-Aspekt des kollektiven Traumas (Lagererfahrung) analysiert. Folgende AutorInnen werden zum Vergleich angeboten: Yuli Margolin (zensiert in der UdSSR, zensiert im Westen bis vor kurzem), Varlam Shalamov, Alexander Wat, Ola Wat und Tamara Petkewitsch. In den letzten Jahren sind diese Texte ins Deutsche übersetzt wurden, auch ein Standardwerk von Renate Lachmann zu ...
Dozent/inProf. Dr. Gasan Gusejnov
Zeit18.10.2021 | 14:00
Mo 14:00 - 16:00 zusätzliche Termine siehe LV-Details
16460a: Zensur und Literatur. Fallstudien aus (Ost)Europa und den USA (Seminar online oder in Präsenz)
Zensur in der Sowjetunion und ihren Satelliten und Cancel Culture in den USA und in Westeuropa: inwiefern kann man diese Phänomene vergleichen? Ist eine allgemeine Zensurtheorie für den modernen "demokratischen Westen" und den "autoritär-totalitären Osten" möglich? Der Begriff der Ideologie reicht nicht aus, wenn es einerseits um die Zensur der „von oben“ geht, andererseits um die ...
Dozent/inProf. Dr. Gasan Gusejnov
Zeit21.10.2021 | 12:00
Do 12:00 - 14:00
16467: Colloquium (Kolloquium online)
Das Colloquium bietet für Studierende in der Abschlussphase ihres Masterstudiums sowie für Graduierte ein Diskussionsforum zur Entwicklung ihrer Forschungsfragen sowie zur Vorstellung erster Arbeitsskizzen und fortgeschrittener Textentwürfe. Neben den Projekten der TeilnehmerInnen diskutieren wir regelmäßig neuere Arbeiten der Literatur- und Kulturtheorie. In diesem Wintersemester werden ...
Dozent/inProf. Dr. Susanne Strätling
Anmeldung Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme am Colloquium vor Semesterbeginn per Email an.
Zeit18.10.2021 | 18:00
Mo 18:00 - 21:00
31101: Digital East. Eine Region im Netz der Daten (Vorlesung online)
Digitalisierung ist ein globales Phänomen – und doch ist die Welt der Daten weit davon entfernt, homogen zu sein. Regional und lokal haben sich höchst unterschiedliche digitale Kulturen ausgebildet, in denen die Vorstellung von digitalen Öffentlichkeiten ebenso divers sind wie die Umgangsformen mit sozialen Medien, die Implementierung von digital governance oder die Regulierung von ...
Dozent/inProf. Dr. Susanne Strätling, Prof. Dr. Katharina Bluhm, Prof. Dr. Gasan Gusejnov
Zeit20.10.2021 | 16:00
Mi 16:00 - 18:00
31301: Sowjetische Nationalitätenpolitik und multinationale Kultur im Südkaukasus: Zum kulturellen Diskurs von Konflikten (Berg-Karabach und Abchasien) (Seminar in Präsenz)
Die Region Berg-Karabach ist seit dem Zusammenbruch des russischen und des osmanischen Reiches und bis zum heutigen Tag (von 1914 bis 2021) ein zentraler Konfliktherd im Südkaukasus. Untersucht werden kulturelle Diskurse des Konflikts zwischen Aserbaidschan und Armenien um Berg-Karabach sowie die Geschichte des Konflikts in der Historiographie und der Erinnerung.
Dozent/inProf. Dr. Gasan Gusejnov
Zeit20.10.2021 | 12:00
Mi 12:00 - 14:00
31302: Einführung in die Kulturpolitik: Transnationale Konzepte und Regionale Praktiken (Seminar in Präsenz)
„Kultur“ wurde lange Zeit als universaler Begriff vermittelt, bevor seine theoretische und philosophische Erfassung kritisch gefasst wurde. Tatsächlich stand der Begriff aber von Anfang an in einem Bezug zur Politik der europäischen Aufklärung. Diese Vorlesungsreihe beginnt mit einer Reihe von Basiskonzepten der Kulturtheorie und wendet sich im zweiten Teil der politischen Anwendung ...
Dozent/inProf. Dr. Gasan Gusejnov
Zeit18.10.2021 | 10:00
Mo 10:00 - 12:00
31303: Einführung in die Kulturwissenschaften: Theorien, Systeme, Methoden (Seminar in Präsenz)
Osteuropa ist historisch wie gegenwärtig einer der spannendsten und dynamischsten Kulturräume. Das Seminar möchte Ihnen das Rüstzeug an die Hand geben, mit dessen Hilfe Sie diesen Raum durchschreiten und lesen können. Solche Lesekünste werden Ihnen nicht nur hilfreich sein, wenn Sie den Fachschwerpunkt Kultur studieren möchten, sondern auch als interdisziplinäre Ergänzung zu anderen ...
Dozent/inDr. Clemens Günther
Zeit19.10.2021 | 16:00
Di 16:00 - 18:00
31304: Gender und Pop-Musik in Osteuropa (Seminar online)
Das Seminar möchte einen Einblick in die Geschichte der Popmusik in Osteuropa vom Spätsozialismus bis in die unmittelbare Gegenwart geben und dabei ein besonderes Augenmerk auf die genderbezogenen Implikationen dieser Geschichte geben, weshalb weibliche und queere Akteure und Akteurinnen im Fokus stehen werden. Mit dem Ende des Stalinismus entwickelte sich in allen Ländern Osteuropas eine ...
Dozent/inDr. Clemens Günther
Zeit19.10.2021 | 12:00
Di 12:00 - 14:00
31305: Filmische Expeditionen in Osteuropa (Vertiefungsseminar online, Festivalwoche (02.11.-07.11.21) in Präsenz)
Das novinki-Seminar richtet sich an Studierende, die am osteuropäischen Film und am filmkritischen Schreiben interessiert sind. Das Seminar findet durch die Kooperation zwischen Freien Universität Berlin, Universität Potsdam und dem Festival des mittel- und osteuropäischen Films in Cottbus (FFC) statt. novinki ist eine Online-Zeitschrift (www.novinki.de), die in unterschiedlichen Rubriken ...
Dozent/inIrine Beridze, M.A.
Zeit21.10.2021 | 16:00
Do 16:00 - 18:00