Springe direkt zu Inhalt

Team

MitarbeiterInnen

Doktorandinnen und Doktoranden

Arkadi Miller

Jurij Levitan. Eine Radiostimme für die Sowjetunion

+49 30 838 72646

Foto_Miller

Grete Rebstock

Die Erinnerungen ehemaliger NS-Zwangsarbeiter_innen aus der Sowjetunion

Bewerbungsbild Rebstock

Ina Cohen

Verlorene Generation? Psychologische Rehabilitation und Fürsorge von unbegleiteten jüdischen Kindern in der US-amerikanischen Besatzungszone Deutschlands durch die UNRRA

Ina Cohen Foto

Ania Szyba

Die Erziehung eines intellektuellen Arbeiters – der Blick sozialistisch gesinnter Juden im Polen der Zwischenkriegszeit auf weltweite pädagogische Strömungen.

Katja Rippert

Unter den Rädern des Stalinismus. Der Einfluss Moskaus auf die Kommunistische Partei Griechenlands und das Schicksal griechischer "Politemigranten" in der Sowjetunion, 1927–1938

Katja Rippert Foto

Abgeschlossene Dissertationen

Dr. Alina Bothe

Die Geschichte der Shoah im virtuellen Zwischenraum der Erinnerung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Bothe Foto Hochformat

Dr. Iwona Dadej

"Die Frau von Morgen". Frauenpolitisch tätige Akademikerinnen in Deutschland und Polen, 1918-1939

iwone_dadej_foto

Johannes Czakai

Leib Geizhals und Isidor Trompetenschleim. Die Namensannahme der preußischen und polnischen Juden 1784-1846 zwischen Fakten und Fiktion

czakai

Dr. Iryna Kashtalian

The Repressive factors of USSR's internal policy and everyday life of Belarusian society

iryna_kashtalian

Dr. Ines Koeltzsch

Geteilte Kulturen. Eine Geschichte der tschechisch-jüdisch-deutschen Beziehungen in Prag zwischen den Weltkriegen

Foto_Koeltzsch

Rebekka Denz

Frauen im „Central-Verein Deutscher Staatsbürger Jüdischen Glaubens” (C.V.) und im „Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbund” (Bund) in der Zwischenkriegszeit

denz_rebekka

Dr. Julia Metger

Schlagzeile Moskau. Auslandskorrespondenten in der Sowjetunion während des Ost-West-Konflikts

Julia_Metger_Neu_thumbnail

Dr. Inna Prudnikova

Rapallo und die deutsche Russlandpolitik 1922-1933. Entstehungs- und Wirkungsgeschichte eines politischen Mythos

Bild1

Tanja Kinzel

Fotografien aus dem Ghetto Litzmannstadt. Die Perspektiven der Fotografierenden.

Foto_Kinzel

Dr. Anne-Christin Saß

Berliner Luftmenschen. Osteuropäisch-jüdische Migranten in der Weimarer Republik

Ines Koeltzsch

Anne-Christin Klotz

Gemeinsam gegen Deutschland: Die jiddische Tagespresse in Warschau und ihr Kampf gegen die einsetzende Verfolgung von Juden in Deutschland 1933-1941

+49 30 838 55171

Klotz

Dr. Christian Schmidt-Rost

Jazz im „Ostblock“ – Widerständigkeit durch Kulturtransfer

Christian Schmidt-Rost

Dr. Tim-Lorenz Wurr

Der russische Terrorismus als Herausforderung der Autokratie. Staatliche Terrorismusbekämpfung und das Phänomen des Terrorismus in den 1870er und 1880er Jahren.

wurr_tim_thumbnail

Roland Borchers

Dissertation: Erinnerungen an Zwangsarbeit. Das Beispiel Polen

Foto Roland

Dr. Markus Nesselrodt

Lebenswelten polnisch-jüdischer Flüchtlinge zwischen Polen, der Sowjetunion und Deutschland (1939-1948)

Foto_ Nesselrodt

Jakob Stürmann

Blickwechsel - Das Europa der Zwischenkriegszeit aus der Perspektive osteuropäisch-jüdischer SozialistInnen

stuermann_2020

Fellows

Ehemalige MitarbeiterInnen

apl. Prof. Dr. Verena Dohrn

Projektkoordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin

dohrn_verena

Julia Metger

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Julia_Metger_Neu_thumbnail

Anna-Sophia Pappai

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Anna-Sophia Pappai

Jacob Riemer

Studentische Hilfskraft

Dr. Rüdiger Ritter

Koordinator des Projekts: Jazz im „Ostblock“ – Widerständigkeit durch Kulturtransfer

ritter_ruediger

Christian Schmidt-Rost

Mitarbeiter des Projekts Jazz im "Ostblock"

schmidt_rost_christian_thumbnail

Christine Meibeck

Studentische Hilfskraft

Studentische Hilfskraft für das Ausstellungsprojekt zur Polen-Aktion

Eiske Schäfer

Studentische Hilfskraft

Studentische Hilfskraft des Instituts

+49 383852066

Zur Website des Friedrich-Meinicke-Instituts
Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften
Zur Website des Netzwerks Area Histories
Zur Mediothek des Osteuropainstituts