Prof. Katharina Bluhm beim neuen Forschungskolloquium mit dem ZOiS

© Zentrum für Osteuropa- und Internationale Studien (ZOiS) gGmbH

© Zentrum für Osteuropa- und Internationale Studien (ZOiS) gGmbH

News vom 12.07.2017

Am 10. Mai 2017 diskutierte Prof. Katharina Bluhm ihren Kapitelentwurf zum neuen russischen Konservatismus im Rahmen des neuen multidisziplinären Forschungskolloquiums am Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS), das als Kooperation mit der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin seit diesem Sommersemester veranstaltet wird.

>>> Lesen Sie weiter