Springe direkt zu Inhalt

Tegel. Die Wartehalle (2024) von Zinaida Orlova und Fedor Lobanov

Tegel. Die Wartehalle

Tegel. Die Wartehalle

News vom 21.05.2024

Regie: Zinaida Orlova und Fedor Lobanov in Zusammenarbeit mit Schön.Berlin
Genre: Dokumentation
Jahr: 2024
Sprachfassung
: Ukrainisch und russisch mit deutschen Untertiteln
Dauer: 22 Minuten

Hier geht es zum Stream


Synopsis

Der alte Flughafen Tegel ist das größte Aufnahmezentrum für ukrainische Geflüchtete in Deutschland. 4.000 von ihnen leben hier, manche seit fast zwei Jahren. Rund um das Lager gibt es immer wieder Skandale. Kürzlich brannte ein Zelt ab, in dem Hunderte Menschen lebten - wie durch ein Wunder kam niemand ums Leben. Für Externe und Journalisten ist der ehemalige Flughafen jedoch gesperrt. Kaum jemand weiß, was dort wirklich passiert. Zinaida Orlova ist es gelungen, im Auffanglager zu filmen und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern zu sprechen.

Weiterführende Informationen

- Berichterstattung über das Aufnahmezentrum in Tegel (rbb24)

- Pressemitteilung über Verlängerung des Zentrums bis Ende September 2024 (Die Zeit)

- Reportage in Textform (russischsprachig)

Mehr Informationen zu den Filmen der letzten Monate finden Sie auf der Website der OEI Mediothek.

1 / 58