Springe direkt zu Inhalt

Neues EU-Forschungsprojekt: „De-Radicalisation in Europe and Beyond: Detect, Resolve, Re-integrate“

News vom 21.07.2020

Mihai Varga beantragt erfolgreich gemeinsam mit der Glasgow Caledonian University und 16 weiteren internationalen Partnern ein Forschungsprojekt im Rahmen des EU-Forschungsprogramms Horizon 2020 „Governance for the future“ (Gesamtbudget: knapp 3 Mio. Euro). Das Forschungsprojekt trägt den Titel „De-Radicalisation in Europe and Beyond: Detect, Resolve, Re-integrate“. Mihai Varga wird als Vertreter der Freien Universität das Projekt am Osteuropa-Institut leiten. Die im Rahmen des Projektes dem Osteuropa-Institut zukommende Summe beträgt 283,250 Euro.

1 / 87
Zur Website des Instituts für Soziologie
Emecon
Zur Mediothek des Osteuropainstituts