Neue Mitarbeiterin an der Abteilung Soziologie

Maia Araviashvili

Maia Araviashvili

Maia Araviashvili ist Dozentin an der Ilia State University in Tiflis (Georgien). Sie promovierte in der Disziplin Soziologie. In den vergangenen Jahren besuchte sie im Rahmen von Austauschstipendien verschiedene Universitäten in Europa und den USA. Von Juli bis September 2017 ist sie Gastwissenschaftlerin im Rahmen eines DAAD-Stipendiums in der Abteilung Soziologie des Osteuropa-Instituts. Ihre Forschung konzentriert sich auf Genderkonstruktionen bei Identitätstransformationen von georgischen MigrantInnen der zweiten Generation in Deutschland.

Neue Mitarbeiterin an der Abteilung Soziologie

Mara Morini (Copyright: Lisa Lanzone)

Mara Morini (Copyright: Lisa Lanzone)

Mara Morini ist von Juni bis Juli 2017 Gastwissenschaftlerin in der Abteilung Soziologie. Sie ist Assistenzprofessorin an der Universität Genua, wo sie Politikwissenschaft, Vergleichende Politikwissenschaft und Politik Osteuropas unterrichtet. 2003 war sie Wahlbeobachterin für die OSZE-ODIHR bei den Duma-Wahlen.

Fokus: Russian Politics, democratizations, party change, leadership and primaries in comparative perspectives

Neue Mitarbeiterin an der Abteilung Soziologie

Sabine Dummert

Sabine Dummert

Sabine Dummert ist seit Juni 2017 Mitarbeiterin im MOMENT-Projekt (The making of the mature entrepreneurs). Ihren Master in Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt der Gerontologie erlangte sie an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Sie arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gerontologische Forschung e.V. und der Hochschule Magdeburg-Stendal. Zudem war sie als freie Projektmitarbeiterin für die Beratung des Ministeriums für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt sowie als Lehrbeauftrage im Masterstudiengang Soziale Arbeit tätig.

Fokus: Soziale und kulturelle Gerontologie mit den Schwerpunkten auf Alters- und Alternskultur, soziale Verantwortung in Unternehmen, ältere Mitarbeiter*innen, Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung

Neuer Gastforscher an der Abteilung Recht

Dr. Konstantin Branovitskii ist seit Anfang 2017 bis in die erste Jahreshälfte 2018 für einen  Forschungsaufenthalt an der FU Berlin. Er ist Habilitand der Staatlichen Rechtsuniversität des Ural am Lehrstuhl für Zivilverfahrensrecht. Zudem ist er Stipendiat einer deutschen Begabtenförderungsstiftung und wird durch Prof. Dr. Burkhard Breig betreut.

Fokus: Harmonisierung des Zivilverfahrens in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion