Erfolgreicher Gastaufenthalt am Center for Global Politics

Forschungsaufenthalt in Berlin

Forschungsaufenthalt in Berlin

News vom 15.09.2015

Zu Anfang des Jahres hießen das „Center for Global Politics“ (CGP) und die Freie Universität Berlin einen neuen Post-Doc willkommen. Dr. Tony Lee aus Taiwan war zu einem Forschungsaufenthalt zu Gast. Er hat an der École des Haute Études en Sciences Sociales (EHESS) in Paris im Bereich Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen promoviert. Geforscht hat er zudem an der Universität Taipeh und er war Assistenzdirektor im Büro für internationale Angelegenheitenan der National Ilan University.

Am CGP wird Dr. Lee an folgendem Forschungsprojekt arbeiten: „The Tiger in Sheep’s Clothing- Is China’s Soft Power a Threat to the World? A comparative study across the Chinese Confucius Institute, the French Alliance Française, and the German Goethe Institute”. Er vergleicht das chinesische Konfuzius-Institut mit der französischen Alliance Française und dem deutschen Goethe-Institut. Dr. Lee untersucht dabei, wie die Volksrepublik China versucht, für die internationale Diplomatie Soft Power nach dem Vorbild europäischer Staatenaufzubauen.

Weitere Informationen finden Sie hier.