Springe direkt zu Inhalt

OEI-Studis beim FilmFestival Cottbus 2022

Foto der Teilnehmer*innen

Foto der Teilnehmer*innen

Gespräch mit RegisseurInnen von "No Body and the Blue Sky" und "A Tunnel"

Gespräch mit RegisseurInnen von "No Body and the Blue Sky" und "A Tunnel"

News vom 04.01.2023

Vom 09. bis zum 12. November fand im Rahmen des Seminars Manipulierte Umwelten. Ökozid und Ecocriticism in Literatur und Film unter der Leitung von Prof. Susanne Strätling eine Exkursion zum Festival des osteuropäischen Films in Cottbus statt.

Vier Tage lang besuchen wir täglich Screenings und Gespräche mit Filmemacher*innen aus Osteuropa und dem Kaukasus. Der Schwerpunkt der Exkursion lag auf der einer neue Festival-Sektion EcoEast, die von Irine Beridze und Susanne Strätling kuratiert wurde. Sie widmete sich dem georgischen Film unter ökologischen Gesichtspunkten. Mit neun Filmen aus 90 Jahren georgischer Filmgeschichte bot die EcoEast-Sektion des Festivals Einblicke in die georgische (Film-)Landschaft, die sich von der mythischen Sagenlandschaft der Kolchis bis hin zum zeitgenössischen Bitcoin-Mining im Kaukasus erstreckt.

Die Filmbesprechungen der gezeigten Filme, die von den Seminarteilnehmerinnen verfasst wurden, werden auf novinki.de erscheinen.

1 / 37