Klaus Segbers: Die Rückkehr der Gewalt in die Zivilisation

03.12.2014 | 18:00 c.t. - 20:00
"Ukraine under Construction"

"Ukraine under Construction"

Unter der Überschrift "Ukraine under Construction" lädt das Osteuropa-Institut ein mit Gastdozenten aus der Ukraine die Hintergründe der aktuellen Krise und ihrer Zuspitzung seit 2013 zu erkunden.

Zu dieser Vorlesung: Die gefühlte und reale europäische Sicherheit hat sich in den vergangenen 12 Monaten erheblich verschlechtert. In der Vorlesung werden Gründe dafür vorgeschlagen. Dabei werden auch außereuropäische Vorgänge in den Blick genommen, etwa im MENA Raum und in Ostasien. Der Vortragende wird argumentieren, dass diese europäische Sicherheitskrise eher von Dauer sein wird. Schließlich wird auch die Frage nach europäischen Optionen behandelt. Ohne ein klares Bewusstsein davon, was in Europa (und darüber hinaus) gefährdet ist, wird es nicht möglich sein, den neuen Herausforderungen zu begegnen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Informationen zum Dozenten:

Klaus Segbers leitet die Abteilung Politik am Osteuropa-Institut und ist Professor für Internationale Politik am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft. Die Aktivitäten des Lehrstuhls in Forschung und Lehre konzentrieren sich auf Fragen der Internationalen Beziehungen, vor allem der deutschen Außenbeziehungen, Terrorismus, Transformationen im Vergleich, Osteuropa und Internationale Politik, Globalisierung sowie globale Stadtregionen. Als Direktor des Center for Global Politics ist Professor Segbers in der Entwicklung innovativer Lehr- und Lernformen, z.B. im Bereich blended learning, tätig.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen der Reihe "Ukraine under Construction" gibt es hier.

Zeit & Ort

03.12.2014 | 18:00 c.t. - 20:00

Osteuropa-Institut, Garystraße 55, 14195 Berlin, Hörsaal A