Vorlesungsreihe Ukraine closeup

"Ukraine under construction"

Die Ukraine als Schwerpunkt in der Vorlesungsreihe "Die Verortung Osteuropas". Das Osteuropa-Institut lädt ein mit ausgewählten Gastdozenten die Hintergründe der aktuellen Krise in der Ukraine und ihrer Zuspitzung seit 2013 zu erkunden. Am 10.12.14 freuen wir uns die Botschafterin Estlands Kaja Tael zum Thema "European (In) Security: A Baltic View" begrüßen zu können. (Osteuropa-Institut, Garystraße 55, 14195 Berlin, Hörsaal A - Mittwoch 18.00 – 20.00)

Osteuropa in Berlin

Das 1951 gegründete Osteuropa-Institut ist ein interdisziplinäres Regionalinstitut der Freien Universität Berlin. Hier auf dem Campus in Dahlem spiegelt sich in Lehre, Forschung und Beratung die Dynamik der vielfältigen Wandlungsprozesse im östlichen Teil unseres Kontinents wider. Dies ist eine heterogene, konfliktreiche und durch die Erweiterung der Europäischen Union sehr wichtige Region voller Fragen und Herausforderungen. Berlin ist der beste Ort, sie zu studieren. Hier treffen nicht nur Kulturen, Menschen und Märkte aus Ost und West zusammen. Der Standort Berlin bündelt auch eine große Zahl an Einrichtungen und Initiativen und damit die Osteuropakompetenz des Landes. In diesem Zusammenhang spielt das Osteuropa-Institut mit seinen Kooperationen und akademischen Netzwerken in Berlin/Brandenburg wie auch in Osteuropa eine wesentliche Rolle.

Aktuelles

Veranstaltungen