Konferenzteilnahme und Input von Julia Glathe

03.11.2017 - 05.11.2017

Julia Glathe nimmt an der Talkrunde: „Autoritärer Festungskapitalismus?“ mit einem Input zum Migrations- und Grenzregime Russlands teil, die im Rahmen der Tagung „Alltägliche Grenzziehungen. Externalisierungsgesellschaft, imperiale Lebensweisen und exklusive Solidaritäten als Herausforderungen emanzipatorischer Politik“ stattfindet und von der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung organisiert wird.

Zeit & Ort

03.11.2017 - 05.11.2017

Universität Hamburg

Zur Website des Instituts für Soziologie
Emecon
Zur Mediothek des Osteuropainstituts