Prof. Dr. Burkhard Breig

Prof. Dr. Burkhard Breig

Osteuropa-Institut

Abteilung für Recht Osteuropas

Professor

Adresse
Garystr. 55
Raum 109
Berlin
Fax
+49 (0)30 838-54036

Sprechstunde

Sprechzeiten: unmittelbar nach den Lehrveranstaltungen und nach Vereinbarung.

Den persönlichen Bereich auf der Seite des Fachbereichs Rechtswissenschaft finden Sie hier.

Biografie

1976 - 1989    

Freie Waldorfschule Freiburg-St. Georgen, Freie Waldorfschule Karlsruhe, Rudolf-Steiner-Schule Wuppertal

1990 - 1995                   

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Juli 1995        

Erstes Juristisches Staatsexamen in Bayreuth

Aug. 1995 - März 1997        

Projektassistent in Russland für Ekosem GmbH (Berlin) in einem Projekt zum Aufbau eines Grundstücksregistrierungswesens im Gebiet Tula (Russland)

Juli 1999                       

Zweites Juristisches Staatsexamen

Mai 2000 - April 2003         

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Osteuropäisches Recht der Christian-Albrechts Universität zu Kiel

Juli - Sept. 2000 und März - Sept. 2001

Jahresstipendium des DAAD für Forschungsaufenthalte in Russland

2003 bis 2005

Freie Tätigkeit; Prüfung zum Dolmetscher/Übersetzer für die russische Sprache bei der IHK Düsseldorf

Aug 2005 - Feb. 2009           

Rechtsanwalt bei der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer, Frankfurt am Main (Wertpapier- und Kapitalmarktrecht)

November 2007

Promotion an der Juristischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

März 2009         

Inhaber der Juniorprofessur für osteuropäisches Recht, insbesondere russisches Recht an der Freien Universität Berlin

März - Sept. 2015

Vertretungsprofessur

seit Oktober 2015

Professur für osteuropäisches Recht, insbesondere russisches Recht

Alle Informationen zu den Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Breig:

Forschungsschwerpunkte

  • Vertragsrecht
  • Russisches Privat- und Verfassungsrecht

  

Wissenschaftliche Vorträge (2013 - 2014)

18. Oktober 2013

Onlineseminar für das Oberste Arbitragegericht und regionale Arbitragegerichte Russlands

Vortragsthema: Принцип разумности и добросовестности в гражданском праве Германии

24. - 25. Oktober 2013

Schloss Osnabrück

European Law Days 2013: Forschungskolloquium Geschichte und Perspektiven des Eigentums in Europa

Vom geteilten Eigentum zum modernen Eigentumsbegriff – und zurück?

Vortragsthema: Kontinuität oder Wandel? - Immobilieneigentum in Russland seit dem 19. Jahrhundert

2. - 5. März 2014

Europäische Akademie, Berlin

Tagung: „Russland – Ein Land im wirtschaftlichen Umbruch“

Vortragsthema: Priester, Proteste und Pussy Riot

23. - 24. May 2014

Almaty, Kasastan

Sales Law in the region oft he Caucausus and central Asia: Between Divergence and Harmonization

Vortragsthema: Not individually negotiated terms in contracts between traders - with particular focus on sales contracst

22. - 23. Mai 2014

Almaty, Kasastan

Internationale Zivilrechtskonferenz: «Gutgläubigkeit im Zivilrecht»

Vertragsthema: «Принцип добросовестности между писаным и неписаным правом в Германии».

5. Juni 2014

Dresden, Villa Lingner

Dresdener Osteuropa Institut: Prof. Dr. Burkhard Breig im Gespräch mit Dr. Peter Neumann

Thema: „Ukraine – und was nun“

Link: http://www.doi-online.de/Veranstaltungen-2014 

26. - 27. Juni 2014

Juristische Fakultät der Staatlichen Universität St. Petersburg

Deutsch-Russisches Symposium Regionale Wirtschaftsintegration

Vortragsthema: Zivilrechtsharmonisierung in der Europäischen Union am Beispiel des Entwurfs eines Einheitlichen Europäischen Kaufrechts

A.               Monographie

Eigentum und andere dingliche Rechte an Grundstücken in Russland unter besonderer Berücksichtigung der landwirtschaftlich genutzten Böden, 2009 (Dissertation)

B.               Herausgeberschaft

Zeitschriften

Seit Januar 2012: Zeitschrift „Osteuropa Recht“ (Herausgeber und Redakteur)

Seit 2013: Zeitschrift “Review of Central and East European Law” (Member of Editorial Board)

Seit 2015: Zeitschrift “Петербугскийюрист“ (Petersburger Jurist, russ.) (ausländisches Mitglied des Redaktionskollegiums)

Sammelband

Tagungsband „Finanzmarktregulierung zwischen Innovation und Kontinuität in Deutschland, Europa und Russland“, 2014 (gemeinsam mit Gregor Bachmann)

C.               Aufsätze, Beiträge in Sammelbänden

Gutachten zur Verbürgung der Gegenseitigkeit nach § 328 Abs. 1 Nr. 5 ZPO im Verhältnis zu Russland (zur Veröffentlichung im Jahrbuch für Ostrecht Teilband 2/2015 angenommen)

Der Vertrag über die Eurasische Wirtschaftsunion (gemeinsam mit Caroline von Gall; zur Veröffentlichung im Jahrbuch für Ostrecht Teilband 1/2015 angenommen)

Law and Religion in Gennany: The Case of Circumeision of Boys, in: Jochen Töpfer / Julia Gerlach (eds.), The Role of Religion in Eastern Europe Today: Interdisciplinary Perspectives, 2015, p. 83 et seq.

20 Jahre Verfassung der Russischen Föderation. Theorie und Praxis. Studie im Auftrag von Werner Schulz MdEP (Dezember 2012, gemeinsam mit Sergej Belov und Caroline von Gall), abrufbar unter http://www.werner-schulz-europa.eu/images/2013/pdfs/20_Jahre_Verfassung_der_
Russischen_Foederation_Werner_Schulz_neu.pdf

Verhängnisvoller Tanz am Altar, in: Die Kirche – Evangelische Wochenzeitung für Berlin, Brandenburg und die schlesische Oberlausitz, Nr. 35/2012, S. 5

Grazhdansko-pravovye sposoby zashchity interesov chastnych lic ot vrednogo vozdejstvija promyshlennych ob‘‘ektov, licensirovannych gosudarstvom (na primere Germanii i Rossii) (Bürgerlichrechtliche Instrumente des Rechtsschutzes Privater gegen schädliche Einwirkungen von staatlich genehmigten Anlagen), in: Trunk / Kroupko / Aliyev (Hrsg.): Sootnošenie prava inostrannych investicij i ėkologičeskogo prava : sbornik statej (Verhältnis von Investitionsschutzrecht und Umweltrecht), Moskau 2012, S. 165‑181

Sachunmittelbare Demokratie in Russland, in: Neumann / Renger (Hrsg.): Sachunmittelbare Demokratie im interdisziplinären und internationalen Kontext 2010/2011, Baden-Baden 2012, S. 255-308

Russische Föderation: Gesetz über das alternative Verfahren zur Streitbeilegung unter Beteiligung eines Vermittlers (Mediationsverfahren) (Einführung, gemeinsam mit Antje Himmelreich), WiRO 2010, 369-373

Das internationale Privatrecht im Zivilgesetzbuch der Russischen Föderation, ZEuP 2006, S. 829‑853 (gemeinsam mit Anja Mayer)

Kollisionsrecht im Zivilgesetzbuch der Russischen Föderation, Kieler Ostrechts-Notizen (KONtakt) 2004, Nr. 1/2, S. 10‑11

Wende in der russischen Rechtsprechung zur Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Gerichtsentscheidungen?, IPRax 2003, S. 359‑364 (gemeinsam mit Tim Schröder)

Dingliche Rechte Privater an nichtlandwirtschaftlichen Grundstücken in Russland, Wirtschaft und Recht in Osteuropa (WiRO) 2002, S. 33‑40

Graždanskij process Rossii i Germanii: sravnitel’nyj analiz nekotorych problem [Zivilprozess in Russland und Deutschland: rechtsvergleichende Betrachtung einiger Probleme], in: Arbi­tražnyj i graždanskij process [Handels- und Zivilprozess] 2002, Nr. 1, S. 19‑22 (in russischer Sprache, gemeinsam mit Vladimir A. Babakov, Saratov)

Kodifizierung des Bodenrechts in der Russischen Föderation, in: Friedrich-Christian Schrö­der (Hrsg.), Die neuen Kodifikationen in Rußland, Berlin, 1. Aufl.: 1997, S. 157- 170; 2. Aufl.: 1999, S. 189‑219

D.              Sonstiges (Übersetzungen, Rezensionen, Tagungsberichte u.a.)

Russische Föderation: Gesetz über das alternative Verfahren zur Streitbeilegung unter Beteili-gung eines Vermittlers (Mediationsverfahren) (Textübersetzung, gemeinsam mit Antje Himmelreich), WiRO 2010, 373 und 2011, 15‑19

Symposium „Aktuelle Entwicklungen des Insolvenzrechts im internationalen Vergleich“ in Kiel, NZI 2005, S. 443‑444 (gemeinsam mit Antje Himmelreich)

Vortrag: Professor Rovnyj referiert in Kiel über die Haftung im Zivilrecht der Rußländischen Föderation, WGO – Monatshefte für Osteuropäisches Recht 2004, S. 359‑363

Abschnitt VI „Internationales Privatrecht“ des Zivilgesetzbuchs der Russischen Föderation (Textübersetzung), KONtakt 2004, Nr. 1/2, S. 11‑18 (gemeinsam mit Anja Mayer)

Beschluss des Obersten Gerichts der Russischen Föderation v. 7. 6. 2002 Nr. 5‑G02‑64 (Textübersetzung), IPRax 2003, S. 356‑357 (gemeinsam mit Tim Schröder)

Bericht über die Tagung der Fachgruppe Recht der Deutschen Gesellschaft für Osteuropa­kunde „Die Entwicklung des Umweltrechts in Osteuropa“, Osteuropa-Recht 2003, S. 187-193

Tagungsbericht: Aktuelle Herausforderungen an das russische Wirtschaftsrecht, WGO – Mo­natshefte für Osteuropäisches Recht 2002, S. 283‑288 (gemeinsam mit Tim Schröder)

Tagungsbericht: Reforma graždanskogo processual’nogo i arbitražnogo processual’nogo pra­va v gosudarstvach-učastnikach SNG (Meždunarodnaja konferencija v g. Kil’ (Germanija)) [Reform des Zivil- und Wirtschaftsprozessrechts in den Mitgliedstaaten der GUS (Internatio­nale Konferenz in Kiel/Deutschland)], Gosudarstvo i pravo [Staat und Recht] 2002, Nr. 2, S. 122‑128 (in russischer Sprache)

Katastergesetz der Russischen Föderation vom 2. 1. 2000 (Textübersetzung), in: Georg Brunner, Klaus Wes­ten, Karin Schmid (Hrsg.), Wirtschaftsrecht der osteuropäischen Staaten (WOS), Loseblatt­ausgabe, 1994 ff., Länderteil Russland, Ordnungsnummer II.2.a

 

Zur Website des Fachbereichs Rechtswissenschaft
Zur Mediothek des Osteuropainstituts