Vortrag von Evgeniya Gataulina

Vortrag | 04.07.2017 | 16:00 Uhr | Freie Universität Berlin

© Image courtesy of Ambro at FreeDigitalPhotos.net

© Image courtesy of Ambro at FreeDigitalPhotos.net

Vortrag von Evgeniya Gataulina (FU Berlin) im Rahmen des Master- und Forschungscolloquiums: „Advocacy-Arbeit von russischen NGOs bei der Bekämpfung des Phänomens ‚soziale Waisen'" (Dissertation). Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen.

In der vorliegenden Arbeit werden die Chancen und Grenzen von internationalen Kinderrechtsnormen für die Lobby- und Advocacy-Arbeit von russischen NGOs untersucht. Am Beispiel des Problemfeldes Waisenkinder und „soziale Waisen“ versucht diese Arbeit herauszufinden, ob und inwieweit der globale Kinderrechtsdiskurs und die damit verknüpften transnationalen NGO-Netzwerke russische NGOs in diesem spezifischen Feld stärken (empower) und welche kontextspezifischen Faktoren für die NGOs und für die Kinderrechtsumsetzung begünstigend bzw. hinderlich sind. Generell soll die Arbeit dabei helfen, die empirischen und theoretischen Erkenntnisse über die Rolle von globalen Menschenrechtsnormen für lokale NGOs in restriktiven politischen Kontexten zu verbessern.


Zeit & Ort

04.07.2017 |  16:00 -18:00

Osteuropa-Institut 
Seminarraum 302 a 
Garystr. 55, 14195 Berlin 

Weiter Informationen finden Sie hier.


Schlagwörter

  • Berlin
  • Deutschland
  • Europa, Forschung
  • Freie Universität
  • NGO
  • Osteuropa
  • Russland