Präsentation der Plattform "OstDok"

Präsentation | Berlin | 17.06.2016 | 10:00 Uhr | Humboldt-Universität zu Berlin

(c) cooldesign at FreeDigitalPhotos.net

(c) cooldesign at FreeDigitalPhotos.net

in Kooperation einer Reihe von Forschungsinstituten zur Geschichte Ost- und Ostmitteleuropas wurde in den letzten Jahren die Plattform Osteuropa Dokumente Online (OstDok) entwickelt, die Volltexte zur Geschichte Ost- und Ostmitteleuropas im Internet verfügbar macht. Die Plattform ist in die bekannte Virtuelle Fachbibliothek Osteuropa
(ViFaOst) eingebettet und stellt ein wichtiges Rechercheinstrument dar.

Frau Arpine Maniero, der die Koordination und logistische Leitung des Projektes am Collegium Carolinum in München obliegt, wird am Freitag, dem 17. Juni 2016, um 10.00 Uhr im Rahmen des Colloquiums des Lehrstuhls für Kunstgeschichte Osteuropas, Humboldt-Universität zu Berlin diese Plattform vorstellen, in die Recherche einführen und
Publikationsmöglichkeiten erörtern. Sie  steht bereit, Fragen dazu zu beantworten.






Zeitpunkt und Ort:

Freitag, 17. Juni 2016  |  10:00Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin
Georgenstr. 47, Raum 3.30 statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Schlagwörter

  • Osteuropa, Datenbank, Geschichte, Forschung, Online