Rencontres Internationales Paris/Berlin

Festival | 20.-25.08.2019 | Haus der Kulturen der Welt

Bildquelle: FESTIVAL Rencontres Internationales Paris/Berlin

Bildquelle: FESTIVAL Rencontres Internationales Paris/Berlin

Zeitgenössische Bildkultur bewegt sich stets an der Schnittstelle von ästhetischen, sozialen und politischen Fragestellungen und spiegelt die fortschreitenden Entwicklungen von Produktions- und Distributionsweisen. In unserer Zeit verschwindet zunehmend die Trennschärfe zwischen dokumentarischen und fiktionalen Ansätzen. Mit einer Auswahl von mehr als 100 bisher unveröffentlichten internationalen Filmen aus 40 Ländern eröffnen die Rencontres Internationales Paris/Berlin eine kritische und zukunftsorientierte Betrachtung dieser Praktiken in Film und Kunst. Das Festival präsentiert Werke weltweit bekannter Künstler und Filmemacher ebenso wie junge Talente, deren Arbeiten zum ersten Mal in Berlin zu sehen sind. Neben den Filmvorführungen laden Workshops, Podiumsdiskussionen und Gespräche mit internationalen Künstlern, Filmemachern und Experten dazu ein, neue dokumentarische, fiktionale und multimediale Ansätze zu entdecken und zu reflektieren.

Polen ist in diesem Jahr mit zwei Werken vertreten: „Restraint“ von Grzegorz Stefański und „Sparks“ von Wiktoria Wojciechowska.

Weitere Informationen

 

Zeit & Ort

20.-25.08.2019 | Uhrzeiten dem Programm entnehmen

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin

Weitere Informationen

Schlagwörter

  • Berlin
  • Festival
  • Film
  • Haus der Kulturen
  • Kultur
  • Kunst
  • Osteuropa
  • Polen