filmPOLSKA 2016 - Festival

Film-Festival | Berlin | 20.04.2016 - 27.04.2016 | Verschiedene Locations

(Quelle: (c) Polnisches Institut Berlin)

(Quelle: (c) Polnisches Institut Berlin)

Vorhang auf für die 11. Ausgabe von filmPolska

Vom 20. – 27. April 2016 bietet sich den Freunden der Filmkunst wieder das Beste der zeitgenössischen Filmproduktion Polens. Das größte polnische Filmfestival außerhalb seines Heimatlandes bringt zum elften Mal eine Auswahl von Werken bekannter und unbekannter polnischer Künstlerinnen und Künstler in die Berliner Kinos - und zum ersten Mal an die deutsch-polnische Grenze in die Europa-Universitätsstadt Frankfurt/Oder. Eine Woche lang bekommen die Festivalbesucher Gelegenheit, reales und irreales, politisches und poetisches, nachdenkliches und zum Nachdenken anregendes - aber auch ernstes und schrilles Kino aus dem Blickwinkel polnischer Filmkünstler zu erleben.

Mit hochrangigen Filmbeiträgen in Sektionen wie dem Neuen Polnischen Kino, Retrospektive, Kamerakunst und Kinoedukacja, mit Sternstunden der polnischen Filmhistorie, hat sich das größte Festival des polnischen Films außerhalb seines Heimatlandes einen vielbeachteten Platz in der dichten Berliner Festivalszene erobern können. 

Jüngste internationale Auszeichnungen für polnische Filmemacher, darunter der gerade erst mit dem Berlinale-Bären versilberte Film „United States of Love“ von Tomasz Wasilewski, zeugen von der einzigartigen Qualität polnischer Filmkunst. Dabei hatte gerade erst im vergangenen Jahr Małgorzata Szumowska einen Silbernen Bären für "Body" gewonnen.

Das Festival ist eine Produktion des Polnischen Instituts Berlin in Zusammenarbeit mit der Polish Filmmakers Association unter der Schirmherrschaft des Medienboard Berlin-Brandenburg mit freundlicher Unterstützung des Polnischen Filminstituts (PISF), des Adam-Mickiewicz-Instituts, der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit und Difactory. (Quelle: filmpolska.de; Polnisches Institut Berlin)

 


Programm:

Die feierliche Eröffnung des Festivals findet am 20.04 um 19.30 Uhr auf dem roten Teppich des Babylon-Kinos statt.

Das umfangreiche Programm des Festivals findet man hier.


 

Dauer:

20.04 - 27.04.2016

Spielorte:

Babylon, Zeughauskino, Arsenal, Kino FSK, Bundesplatz-Kino, Acud, Cinestar Frankfurt (Oder), Thalia Potsdam, Topographie des Terrors, Club der polnischen Versager und der Filmclub K18.