Montag Modus #17 Consciousness Alert

Performance-Serie | 05.02.2018 | 20:00 | CHB - Collegium Hungaricum Berlin

© Foto: Noémi Adrienne Juhász

© Foto: Noémi Adrienne Juhász

Am Montag, den 5. Februar um 20:00 startet das Collegium Hungaricum Berlin das neue Jahr mit der nächsten Edition der Montag Modus Performance-Serie. Unter dem Titel „consciousness alert“ sind im CHB diesmal Künstler mit Performances und weiteren Experimenten zu Gast, die die Teilnahme des Publikums erfordern, darunter Isabel Lewis, Julian Weber, Jasna Vinovrški, Christina Ciupke, Ábris Gryllus, Márton Emil Tóth und Tamara Zsófia Vadas. 

 Mit dem erstem Montag Modus 2018 rufen wir einen Bewusstseinsalarm aus: die Performance-Reihe „consciousness alert” lädt zur Schärfung des Bewusstseins ein. Die Teilnehmenden können in den thematisch unterschiedlichen Performances, bei der Raumnutzung oder der Erfahrung von Zwischenräumen verschiedener Formate damit experimentieren, Grenzregionen zu erkunden. Die Gastfreundschaft, die Geste der Einladung, die die aktive und gegenseitige Zusammenarbeit zweier Parteien voraussetzt, kehrt im Laufe des Abends in den unterschiedlichsten Formaten immer wieder zurück – es ist die subjektive Entscheidung der Gäste, wie weit sie sich darauf einlassen wollen. Diese Idee manifestiert sich im Laufe des Abends in einer urbanen Teezeremonie, einem Traum-Experiment, in der subjektiven Lesart zum Anfang des unabhängigen Tanzes und einer laufenden Tour über ein Plateau. 

***Der Eintritt ist frei.***

Montag Modus ist eine zweimonatlich stattfindende Veranstaltungsreihe des CHB, die die verschiedenen Aspekte performativer Kunst untersucht und besonders die Schnittstelle zwischen Bildender Kunst, Tanz, Theorie und Musik, sowie die Ganzheitlichkeit des Verhältnisses zwischen Zuschauer und Kunstwerk in den Fokus nimmt.Kuratiert von Lena Szirmay-Kalos

Facebook event: https://www.facebook.com/events/744735429054907/

Zeit & Ort

05.02.2018  |  20:00

CHB - Collegium Hungaricum Berlin
Dorotheenstraße 12
10117 Berlin

Weitere Informationen

Schlagwörter

  • Art
  • Berlin
  • Budapest
  • Deutschland
  • Europa
  • Experiment
  • Free
  • Germany
  • Hungary
  • Kultur
  • Kunst
  • Live
  • Neu
  • Osteuropa in Berlin
  • Performance
  • Ungarn