FEINKOŠT 2015/2016

Kurzfilme | 06. - 07.12.2016 | 19:00 Uhr | Tschechische Botschaft

© Tschechisches Zentrum Berlin

© Tschechisches Zentrum Berlin

Unter dem Titel FEINKOŠT präsentieren das Czech Film Center und die AG Kurzfilm jährlich die interessantesten neuen Kurzfilme aus Tschechien und Deutschland. Diese Kurzfilmtournee kommt nun erstmals auch nach Berlin. An zwei Abenden werden jeweils sechs Filme der Jahre 2015 und 2016 gezeigt. Vorführungsort für die abwechslungsreichen Programme aus verschiedenen Genres ist der imposante Kinosaal der Tschechischen Botschaft.

Die jungen Regisseurinnen und Regisseure beschäftigen sich mit so unterschiedlichen Themen wie dem Altern oder der Pubertät, den Leiden eines deutschen Bombenentschärfers oder dem geheimen Leben eines tschechischen Nationaldichters, dem Nachwende-Schicksal eines kommunistischen Ferienresorts in Südböhmen oder der Geschichte des zentralen DDR-Frauengefängnisses. Im Programm sind auch Preisträger wie der animierte Dokumentarfilm „Alienation“ von Laura Lehmus (Deutscher Kurzfilmpreis 2015), der Spielfilm „Furiant“ von Ondřej Hudeček (Sundance Short Special Jury Award for Best Direction) oder der Spielfilm „Homework“ von Annika Pinske, der am 17. November 2016 mit den Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichnet wurde.

Eine Veranstaltung des Tschechischen Zentrums Berlin und der Botschaft der Tschechischen Republik in Zusammenarbeit mit der AG Kurzfilm und dem Czech Film Center, mit freundlicher Unterstützung von German Films, dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und dem Národní Filmový Archiv.

Eintritt frei


Es wird um Anmeldung bis 5.12.2016 unter ccberlin@czech.cz gebeten.

Programm



Zeit & Ort

Montag, 06. - 07.12.2016  |  19:00 Uhr

Kinosaal der Tschechischen Botschaft
Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin

Weitere Informationen finden Sie hier.

Schlagwörter

  • Berlin, Russland, Deutschland, Musik, Rundfunk-Sinfonieorchester