Nach der Bundestagswahl: Deutschland, Russland und die transatlantischen Beziehungen

Diskussion| 19.10.2017 | 12:30 | Cultural Vistas

© Alfa Fellowship

© Alfa Fellowship

Die Diskussion wird geleitet von Dr. Stefan Meister (Leiter des Robert Bosch-Zentrums für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien der DGAP) und findet in deutscher Sprache statt.

Diese Veranstaltung wird vom Alfa Fellowship Programm präsentiert, einer hochrangigen internationalen Förderinitiative, die bereits seit 2004 einer neuen Generation von über 150 deutschen, britischen und amerikanischen Nachwuchsführungskräften Expertenwissen und internationale Berufserfahrung in führenden Organisationen und Firmen in Russland ermöglicht hat. Das Stipendienprogramm richtet sich an Teilnehmer/innen aus den Bereichen Wirtschaft, Finanzen, Journalismus, Jura, Politik, Kultur, Energiemanagement und ähnlichen Berufsfeldern. 

Anmeldung

Bitte senden Sie uns Ihre Zusage oder Absage für das Mittagessen und Gesprächbis zum 11. Oktober per EMail oder per Telefon an Cultural Vistas Berlin, 030-206 795 00.

Zeit & Ort

19.10.2017   |   12:30

Cultural Vistas
Pariser Platz 6
10117 Berlin.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Schlagwörter

  • Alfa Fellowship
  • Berlin
  • Bundestag
  • Deutschland
  • Free
  • OEI
  • Osteuropa
  • Osteuropa in Berlin
  • Poltik
  • Russland
  • Transatlantik
  • USA
  • Wahlen