Deutschland und Kasachstan - Rahmenbedingungen schaffen, Chancen stärken

Konferenz | 15.12.2016 | 15:30 Uhr | Hotel Adlon

Deutschland und Kasachstan - Rahmenbedingungen schaffen, Chancen stärken

Deutschland und Kasachstan - Rahmenbedingungen schaffen, Chancen stärken

Die weltweiten Märkte befinden sich in einem ständigen Wettbewerb um Investoren. Nur über die Schaffung der notwendigen Rahmenbedingungen lassen sich internationale Unternehmen langfristig an einen Markt binden.

Kernfragen

  • Welche Rahmenbedingungen benötigen internationale Investoren in Kasachstan?
  • Was sind die wirtschaftlichenHerausforderungen der Zukunft?
  • Wie kann man die Wirtschaftskooperation stärken? 


Gäste u.a.

  • Michael Harms, Geschäftsführer, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft
  • S.E. Bolat Nussupov, Botschafter der Republik Kasachstan in der Bundesrepublik Deutschland
  • Dr. h.c. Gernot Erler, MdB, Beauftragter der Bundesregierung für die Beziehungen zu Russland, Zentralasien und der Ländern der Östlichen Partnerschaft* 
  • Roman Vassilenko, Stellvertretender Außenminister der Republik Kasachstan*


Programm

Anmeldung

*tbc


Zeit & Ort

Donnerstag, 15.12.2016  | 15:30 - 18:00 Uhr

Hotel Adlon, Akademieraum II
Unter den Linden 77, 10117 Berlin
(Eingang über Behrenstraße 72, 10117 Berlin)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Schlagwörter

  • Ungarn, Heinrich-Böll-Stiftung, Zivilgesellschaft, Deutschland, Orban, Demokratie