Kaja Tael – Botschafterin Estlands: European (In) Security: A Baltic View

10.12.2014 | 18:00 c.t. - 20:00
Botschafterin Kaja Tael  beschreibt in einem Gastbeitrag die Ukraine-Krise aus baltischer Sicht. © 2014 British Estonian Association

Botschafterin Kaja Tael beschreibt in einem Gastbeitrag die Ukraine-Krise aus baltischer Sicht. © 2014 British Estonian Association

Unter der Überschrift "Ukraine under Construction" lädt das Osteuropa-Institut ein mit Gastdozenten die Hintergründe der aktuellen Krise und ihrer Zuspitzung seit 2013 zu erkunden.

Dr. Kaja Tael ist seit 2012 außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin der Republik Estland in der Bundesrepublik Deutschland. Zu ihrer bisherigen Berufslaufbahn gehören unteren anderem Tätigkeiten als  Unterstaatssekretärin für die EU-Angelegenheiten und transatlantische Beziehungen im Estnischen Außenministerium,  außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin der Republik Estland im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland, Leiterin des politischen Planungsstabes des Estnischen Außenministeriums, außenpolitische Beraterin des Präsidenten der Republik Estland, Lennart Meri, Dozentin an der Tallinner Pädagogischen Universität und Direktorin des Estnischen Instituts in Tallinn. Zusätzlich zu ihren beruflichen Tätigkeiten hat Frau Dr. Tael mit einer großen Anzahl von Veröffentlichungen und Übersetzungen einen wichtigen Beitrag für die estnische Sprachforschung geleistet. Darüber hinaus ist sie Mitglied des Rats der Universität Tartu und sie spricht fünf Fremdsprachen.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen der Reihe "Ukraine under Construction" gibt es hier.

Zeit & Ort

10.12.2014 | 18:00 c.t. - 20:00

Osteuropa-Institut, Garystraße 55, 14195 Berlin, Hörsaal A