Springe direkt zu Inhalt

Erster Forschungsworkshop am Osteuropa-Institut "Energie und Infrastruktur"

22.01.2021 | 14:00 - 18:00
Bildquelle: Min'kov, Ugledobytčicy, 1951

Bildquelle: Min'kov, Ugledobytčicy, 1951

Beginnend mit dem Wintersemester 2020/21 führt das OEI in jedem Semester einen institutsinternen Forschungsworkshop durch. Ziel dieser Forschungsworkshops ist es, die Umsetzung der 2019/2020 im Konzeptpapier entwickelten Forschungsagenda in konkreten interdisziplinären Forschungsprojekten zu sondieren. Der erste Forschungsworkshop am 22.1. konzentriert sich auf Thema 3 „Energie und Infrastruktur“ des Clusters I der Forschungsagenda „Osteuropa transnational“.

Programm

14:00 Begrüßung

14:15 Arbeitsbereich Soziologie, Prof. Dr. Katharina Bluhm/ Dr. Mihai Varga

  • Neue Abhängigkeit(en)? Etatistische Entwicklungsmodel- le und nationale Ressourcen im post-kommunistischen Eurasien
  • Illiberal Conservative Developmental Statism

15:00 Arbeitsbereich Politik, Sebastian Hoppe / Prof. Dr. Alexander Libman

  • Communist Legacy, Populism and Authoritarianism: Evi- dence from a Natural Experiment
  • Resource dependence, patronal pyramids and regional development. Exploring the rent management of Rus- sia’s ‘turn to the East’

15:45 Pause

16:00 Arbeitsbereich Wirtschaft, Prof. Dr. Theocharis Grigoriadis

  • Wind Energy & Economic Development in the Zarafshan River Basin

16:45 Arbeitsbereich Kultur, Clemens Günther / Prof. Dr. Susanne Strätling

  • Energy Empires East: Diskurse, Räume, Infrastrukturen
  • Energetische Kulturen des Kaspischen Meeres

17:30 Abschlussdiskussion

Zeit & Ort

22.01.2021 | 14:00 - 18:00

Online per Webex