Springe direkt zu Inhalt

Vorstellungsvorträge zur Besetzung einer W3-Universitätsprofessur für Geschichte Osteuropas und Ostmitteleuropas

News vom 24.09.2020

Im Rahmen des Berufungsverfahren für eine W3-Universitätsprofessur für Geschichte Osteuropas und Ostmitteleuropas für die Nachfolge von Prof. Getrud Pickhan werden am 28. und 29. September 2020 die öffentlichen Hearings mit den Vorstellungsgesprächen stattfinden.

Die Anhörungen finden in Präsenz in der Fabeckstr. 23/25, Hörsaal im Untergeschoss -1.2009 statt.

An der Teilnahme Interessierte, die der Freien Universität Berlin angehören, melden sich bitte unter der E-Mail-Anschrift:
heike.willingham@fu-berlin.de an.


Vortragsprogramm:

Montag, 28. September

9:00 Juliane Fürst
Perestroika von unten, oder die lange Geschichte vom Ende, das keines war

10:40 Anke Hillbrenner
Hitlers Krokodil in Moskau und andere Mensch-Tier-Beziehungen:
Zur Geschichte des Zoos im Russländischen Reich und in der Sowjetunion

12:20 – 13:00 Mittagspause

13:00 Robert Kindler
Arbeit im Umbruch. Perspektiven einer „new labour history“ des (post-) sowjetischen Raumes, 1980-2010

14:40 Stefan Kirmse
Eurasische Grenzräume: Zur Geschichte der Verflechtung am Schwarzen und Kaspischen Meer

16:20 Frithjof Benjamin Schenk
"Der sechste Teil der Erde". Karriere eines Raumbildes in Russland (1837-2020)


Dienstag, 29. September

9:00 Julia Obertreis
Die „Epidemie des Leichtsinns“ – Rauchen in der (ehemaligen) Sowjetunion seit den 1950er Jahren

10:40 Malte Rolf
Ironien des Schicksals – Modernekritiken in der Sowjetunion der 1960er bis 80er Jahre

12:20 – 13:00 Mittagspause

13:00 Faith Hillis
Utopia's Discontents: Russian Émigrés and the Quest for Freedom (Anhörung im digitalen Webex Format)


3 / 67