Springe direkt zu Inhalt

Seminar: Der Untergang der Sowjetunion in Tagebüchern

News vom 18.10.2021

Im Winter 1991/92 brach die Sowjetunion endgültig zusammen. Wie erlebten direkt betroffene Menschen diese dramatische Umbruchssituation?

Im Seminar „Die letzten Tage der Sowjetunion. Russische Tagebücher aus dem Winter 1991/92“ lesen und diskutieren Studierende Egodokumente aus diesen bewegten Monaten.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Tagebuchprojekt „Prozhito“ und dem Portal „Dekoder. Russland entschlüsseln“ statt. Gemeinsam mit der Redaktion von Dekoder wählen die Studierende ausgewählte Passagen aus den Tagebüchern aus, übersetzen die Texte und bereiten sie für die Veröffentlichung vor. Eine kommentierte Auswahl soll im Februar 2022 auf der Seite von Dekoder publiziert werden.

Es sind noch einige wenige Plätze frei. Gute Lesekenntnisse der russischen Sprache sind für die Teilnahme notwendig. Interessierte Studierende melden sich bitte bei robert.kindler@fu-berlin.de oder bei vitali.taichrib@fu-berlin.de.

3 / 65
Zur Website des Friedrich-Meinicke-Instituts
Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften
Zur Website des Netzwerks Area Histories
Zur Mediothek des Osteuropainstituts