Vortrag: "Islam in Russia: Traditions and Modern Challenges"

Gastvortrag von Prof. Dr. Tigran Tumanyan (Staatsuniversität St. Petersburg) – in englischer Sprache

Gehört der Islam zu Russland? Und welche Stellung bzw. Akzeptanz kommt ihm im postsowjetischen Russland zu? Ist auf diese Fragen überhaupt eine einheitliche Antwort möglich oder oszilliert diese zwischen Sicherheitsaspekten (angesichts wachsender salafistischer und wahabitischer Missionsaktivitäten bzw. sezessionistischer Bestrebungen) und der allgemeinen Renaissance der Religion?
Wie begründet ist die Sorge russischer GesellschaftswissenschaftlerInnen um die nachlassende Integrationsbereitschaft muslimischer Migrantengemeinschaften aus Mittelasien?
Der Referent war Organisator einer wissenschaftlichen Tagung zum Thema seines Vortrags, die im September 2013 an der Staatsuniversität St. Petersburg mit TeilnehmerInnen aus der gesamten Russländischen Föderation stattfand. Die Tagungsbeiträge erscheinen demnächst als Sammelband (überw. in Russisch).

Do. 5. Dezember 2013, 16:00 Uhr c.t.
Hörsaal 55-c (im Verbindunsgang zwischen Osteuropa-Institut und Otto-Suhr-Institut)
Osteuropa-Institut der FU Berlin
Garystr. 55, 14195 Berlin-Dahlem

Die AG Glaube und Religion in Osteuropa sowie der Arbeitsbereich Gesellschaft des OEI laden Sie herzlich dazu ein!