Springe direkt zu Inhalt

RV: "Zivile Qualitäten in Osteuropa: Versuch einer Einordnung"

Prof. Klaus Segbers

Prof. Klaus Segbers

News vom 21.10.2013

In seinem Vortrag problematisierte Prof. Segbers das Spannungsfeld zwischen Zivilgesellschaft und Osteuropa und beleuchtete es aus der Perspektive der Geschichte und des Ost-West-Dualismus. Eine der Schlussfolgerungen seines Vortrags war, dass westeuropäisches Bestreben, die Rechte zivilgesellschaftlicher Initiativen in Osteuropa zu stärken, nicht immer die beabsichtigen Folgen erzielt, sondern, im Gegenteil zur Schwächung dieser Initiativen beitragen können.

51 / 55
Zur Website des Otto-Suhr-Instituts für Politikwissenschaft