Springe direkt zu Inhalt

September 2020

Kontrola/Control, 2020

15.09.2020

Kontrola

Kontrola

Regie: Natasza Parzymies

Hauptdarsteller*innen: Adrianna Chlebicka, Ewelina Pankowska, Bartłomiej Kruk, Michalina Robakiewicz, Kuba Sielski, Joanna Połeć

Produzent: Warszawska Szkoła Filmowa

Genre: Web-Serie

Sprachfassung: Polnisch mit englischen Untertiteln

Dauer: 45 Minuten (7 Folgen)

Trailer zur Serie:

https://www.youtube.com/watch?v=C4N4W-KQzA8&feature=emb_title

Link zur ersten Folge:

https://www.youtube.com/watch?v=5tvUobbVJJI

 

Inhalt:

Die YouTube-Serie erzählt eine Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Frauen. Eine der Protagonistinnen, Natalia, arbeitet bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen. Eines Abends wird sie wie gewöhnlich zu einem Auftrag am Gate gerufen. Es stellt sich dabei heraus, dass die Passagierin, die sie untersuchen soll, ihre Ex-Freundin ist, die gerade mit ihrem neuen Freund in den Urlaub fliegt.

Die Spannung in der Serie nimmt langsam, aber kontinuierlich zu. Den Zuschauer*innen wird die Entwicklung der Liebesbeziehung nur schrittweise enthüllt. Das liegt an einer besonderen Darstellungsweise – Folgen werden als einzelne Erinnerungen präsentiert –, die zusätzlich eine komplexe Atmosphäre schafft, in der sich Zeit- und Realitätsebenen stets neu überlagern.


Mehr zur Serie:

"Kontrola" ist innerhalb kürzester Zeit nicht nur zu einer beliebten Serie geworden, sondern auch zu einem wichtigen Zeichen in der polnischen Popkultur, in der für LGBTQI-Charaktere immer noch eher wenig Platz ist.

In einem Interview mit Gazeta Wyborcza beschreibt die junge Regisseurin Natasza Parzymies die Vision der Serie sowie die Herausforderungen, mit denen sie bei der Arbeit an einer Low-Budget-Produktion konfrontiert war: „Einen Film praktisch ohne Geld zu machen, ist sehr ermüdend, selbst mit der besten Crew. Aber wenn mir ein Mädchen aus Polen schreibt, dass sie, nachdem sie "Kontrola" gesehen hat, sich endlich traut, die Hand ihrer Freundin in der Öffentlichkeit zu halten, weiß ich, dass es das wert war".

Die Serie hat dieses Jahr eine Nominierung bei dem LGBT-Film-Festival-Warsaw erhalten:

https://lgbtfestival.pl/en/films-2020/kontrola-2/

 

Zur Regisseurin:

Natasza Parzymies ist eine Regiestudentin an der Warschauer Filmschule. Sie ist Drehbuchautorin und Regisseurin der mittlerweile weltweiten bekannten Web-Serie "Kontrola", deren erste Episode als Abschlussarbeit an der Hochschule gedreht wurde.

Ihr Kurzfilm "Dreamland" wurde ebenfalls auf vielen internationalen Filmfestivals gezeigt – unter anderen auf Indie Short Fest, Los Angeles in den Vereinigten Staaten und Short to the Point in Rumänien.

 

Fimographie:

2020 - GWIAZDECZKA

2019 - DREAMLAND

2018 – 2020 - KONTROLA

2018 – SŁOWIK

 

Artikel zu der Serie KONTROLA:

-          Onet.pl:

https://www.onet.pl/film/onetfilm/kontrola-na-youtube-recenzja-serialu-ktory-stal-sie-internetowym-fenomenem/84fl5bv,681c1dfa

-          Frontrunner Magazine:

https://frontrunnermagazine.com/control-the-first-viral-polish-lgbt-web-series/

-          Lesbian-interest.eu:

http://www.lesbian-interest.eu/control-the-webseries/

-          The Calvert Journal:

https://www.calvertjournal.com/articles/show/11895/kontrola-poland-lgbtq-web-series-youtube

 

Allgemeine Informationen zu LGBTQI-Situation in Polen:

Die LBGTQI Thematik gehörte in diesem Sommer zu den meistdiskutierten Fragen in den polnischen Medien. Die Verbreitung einer homophoben Propaganda durch die PiS-Partei und ihren Befürwortern wurde stark durch die Europäische Union und NGOs kritisiert. Die Problematik der Diskriminierung sexueller Minderheiten in Polen basiert auf folgende Geschehenisse: Viele Regionalbehörden, die die rechtskonservative Politik unterstützen, haben sich zu den „LGBTQI-freien Zonen“ erklärt. Diese wurden von dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda geduldet, da die homophoben Slogans wie „Schutz der Kinder vor der LGBTQI-Ideologie“ durchaus zu seiner Kampagne in den Präsidentschaftswahlen gehörten. Zusätzlich erscheinen seit ein paar Monaten auf den Straßen polnischer Städte Fahrzeuge von Pro-Life Organisationen, die durch Transparente und Audioaufnahmen homosexuelle Menschen in Polen demütigen. Diese Ereignisse wurden von vielen Aktivist*innen und Politiker*innen der Opposition und ihren Wählern stark kritisiert. In ganz Polen wurden Demonstrationen, Proteste und Aktionen organisiert, in deren Folge es zu zahlreichen Verhaftungen kam.

 

Weitere Artikel zu LGBTQI-Situation in Polen:

-          Abteilung Gazeta Wyborcza zu LGBTQI-Themen:

https://warszawa.wyborcza.pl/warszawa/0,112418.html?tag=lgbt

-          Newsweek Polska:

https://www.newsweek.pl/lgbt

-          Onet.pl:

https://wiadomosci.onet.pl/warszawa/warszawa-zatrzymanie-furgonetki-fundacji-pro-prawo-do-zycia/gy0p7sl

-          Wysokie Obcasy:

https://www.wysokieobcasy.pl/wysokie-obcasy/7,163229,26216269,list-solidarnosci-ze-spolecznoscia-lgbt-do-przewodniczacej-ke.html

-          Die Zeit:

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/polen-lgbt-freie-zonen-praesidentschaftswahl-andrzej-duda-jaroslaw-kaczynski

-          New York Times:

https://www.nytimes.com/2020/07/30/world/europe/LGBT-free-poland-EU-funds.html

-          Vice Documentary:

https://www.youtube.com/watch?v=2g2IQoALZUA