Springe direkt zu Inhalt

Publikation: The Repressive Factors of the USSR's Internal Policy and Everyday Life of the Belarusian Society (1944-1953)

News vom 27.06.2016

Irina Kashtalian, ehemalige Doktorandin in der Abteilung Geschichte, untersucht in ihrer neuen Publikation den Einfluss der repressiven sowjetischen Innenpolitik auf das alltägliche Leben der Bevölkerung in Belarus zwischen 1944 und 1953. So zeigt Kastalian einerseits, welche Bedeutung dem Aufbau und Erhalt sozialer Netzwerke im Alltag zukam. Auf der anderen Seite betrachtet sie die individuellen Umstände der repressiven Maßnahmen. Die Arbeit basiert auf relevanten Archivquellen sowie Berichten von Augenzeugen. 

Weitere Informationen

50 / 55
Zur Website des Friedrich-Meinicke-Instituts
Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften
Zur Website des Netzwerks Area Histories
Zur Mediothek des Osteuropainstituts