Osteuropa im Wandel. Theoretische Ansätze

(31202)

TypeKurs - Modul A; für Studierende des OSI ist dieser Kurs ein Hauptseminar
InstructorProf. Dr. Klaus Segbers
RoomGarystr. 55/A Hörsaal
Time

Di 10 -12 Uhr

Dieses Seminar führt die Studierende in die Theorien und Methoden Vergleichender Politikwissenschaft und Regionalstudien (Osteuropastudien) ein. Die Studierenden erlernen das methodologische Instrumentarium positivistischer Forschungskonzepte, um die vielfältigen Theorien mit aktuellen Themenfragen und empirischen Daten aus Mittelosteuropa und aus dem ehemaligen Sowjetraum zu verbinden. Unter anderem werden der Aufbau einer logischen Kausalformel, die Kopplung von Mikro-, Makro- und Meso-Perspektiven, die Techniken der Variablenoperationalisierung sowie die Auswahl von Fallstudien erlernt. Dieses methodologische Instrumentarium wird auf Themenbereiche Vergleichender Politikwissenschaft und Osteuropastudien wie „Demokratie und Demokratisierung“, „Stabilität politischer Regime“, „Ressourcen und Neopatrimonialismus“, „Interessengruppen und Seilschaften zwischen Politik und Wirtschaft“, „Globalisierung und Pfadabhängigkeit“, „Zivilgesellschaft und neue Medien“, „Markwirtschaft und soziale Ungleichheit“, etc. angewendet. Die Studierenden bekommen außerdem praktische Hinweise zu Informationenquellen und Datenbanken zu Osteuropa.

Die regelmäßige Teilnahme, begleitende Lektüre und aktive Mitarbeit in den praktischen Übungen sind Pflicht. Für einen Leistungsnachweis wird darüber hinaus die Erstellung eines (positivistischen) Forschungskonzeptes sowie einer Hausarbeit verlangt.

Da die Lektüretexte meist englischsprachig sind, sind gute englische Sprachkenntnisse unabdingbar. In dieser Lehrveranstaltung wird die E-Learning-Plattform Blackboard eingesetzt. Eine Selbstregistrierung ist unter http://lms.fu-berlin.de möglich.

Hinweise zur Kursanmeldung, die ebenfalls unter http://lms.fu-berlin.de mithilfe eines Passworts erfolgt, werden in der ersten Sitzung gegeben. Bitte melden Sie sich zu der Veranstaltung über  http://www.oei.fu-berlin.de/politik/anmeldungsformular/index.html an.