Springe direkt zu Inhalt

Buchpräsentation: "Zwischen Prag und Nikolsburg". Jüdisches Leben in den böhmischen Ländern

Am Mittwoch, dem 29.01.2020 um 18:00 Uhr lädt das Deutsche Kulturforum östliches Europa zur Präsentation eines Handbuchs zur jüdischen Geschichte in Böhmen und Mähren in die Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin.

News vom 23.01.2020

Kateřina Čapková und Hillel J. Kieval veröffentlichen in diesem Jahr das Überblickwerk "Zwischen Prag und Nikolsburg. Jüdisches Leben in den böhmischen Ländern" über die jüdische Geschichte auf dem Gebiet der heutigen Tschechischen Republik. Dem Buchtitel entsprechend hat das Handbuch den Anspruch, die Vielfalt jüdischen Lebens in den böhmischen Ländern von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart herauszuarbeiten und darüber die Bedeutung der jüdischen Geschichte für die Geschichte Mitteleuropas zu betonen

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa lädt zur Präsentation des Sammelbandes am 29.01.2020 um 18 Uhr in die Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin (Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin). Neben einem Rahmenprogramm mit Grußwort des Botschafters und musikalischer Begleitung wird es eine Podiumsdiskussion unter Beteiligung von Ines Koeltzsch geben.

Das Deutsche Kulturforum bittet um eine Bestätigung der Teilnahme bis zum 28.01.2020.

9 / 52

Schlagwörter

  • Böhmen und Mähren
  • jüdische Geschichte
  • Prag
  • Tschechien
Zur Website des Friedrich-Meinicke-Instituts
Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften
Zur Website des Netzwerks Area Histories
Zur Mediothek des Osteuropainstituts