Springe direkt zu Inhalt

Das Russländische Imperium und die Sowjetunion in westlichen Reiseberichten

(31203)

Dozent/inVitali Taichrib
SemesterSoSe
Veranstaltungsumfang

Reiseberichte aus Russland und der Sowjetunion dienten historisch Forschenden bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein allenfalls als „Zitatenreservoir“ und wurden nur bedingt als brauchbare historische Quellen betrachtet. Mittlerweile kann die Osteuropäische Geschichte jedoch auf mehrere Jahrzehnte systematischer Erforschung unzähliger Reiseberichte aus dem 19. und 20. Jahrhundert zurückblicken. Gemeinsam widmeten wir uns im Rahmen dieses Seminares einer Auswahl bekannter und weniger bekannter (west-)europäischer und amerikanischer Reiseberichte vom Beginn des 19. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Den Begriff der „Reise“ fassten wir möglichst breit: diplomatische Reiseberichte sowie die Berichte von Handelsreisenden oder Wissenschaftler:innen wurden ebenso Teil unserer Analyse, wie auch „Abenteuerreisen“ oder touristische Reisen.

Zur Website des Friedrich-Meinicke-Instituts
Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften
Zur Website des Netzwerks Area Histories
Zur Mediothek des Osteuropainstituts