Angewandte Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Osteuropa

Angewandte Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Osteuropa

Blerina Hida

 

Zeit und Ort

Wochentag:

Donnerstag

wöchentlich

Zeit:

10:00 - 12:00

Start:

12.04.12

Ort/Hörsaal:

Garystr. 55, Raum (wird noch bestätigt)

 

 

 

Syllabus


Formalia

OEI Masterstudiengang

31502, Modul E, Seminar, 5LP

ECTS

6 ECTS-Credits


Inhalt der Veranstaltung

Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen, insbesondere der auf den Finanzmärkten, wird sich der Kurs schwerpunktmäßig mit den Ursachen und dem Verlauf der Wirtschaftskrise sowie deren Auswirkungen auf Osteuropa befassen. In einem ersten Schritt werden die wichtigsten makroökonomischen Konzepte erklärt und das für die Analyse verwendete IS-LM Modell erarbeitet. Im zweiten Teil des Kurses wird dann konkret die Entwicklung einzelner osteuropäischer Volkswirtschaften in Zeiten der Krise betrachtet und analysiert. Dabei wird das Augenmerk auf möglichen Transmissionsmechanismen der Finanzkrise auf die Realwirtschaft liegen. Anschließend werden verschiedene Maßnahmen für die Überwindung der Krise vorgestellt und diskutiert.


Teilnahmeempfehlungen

Das Seminar richtet sich an Studierende des Fachs Osteuropastudien (Magister Grundstudium, Master Erweiterungsdisziplin).


 

Link to the website of the Department of Economics
Research Focus Area Studies