Deutsch-sowjetische/ russische Beziehungen, 1949-2009

(31203)

TypeSeminar
RoomGarystr. 55, HS A
Time

Dienstag 16-18

Die deutsch-sowjetischen bzw. deutsch-russischen Beziehungen waren und sind bedeutsam weit über ihre bilaterale Dimension hinaus. Beide Länder sind zentrale Partner füreinander. Die entscheidenden Parameter der jeweiligen "Außenpolitiken" waren in den bilateralen  Beziehungen besonders deutlich. Beide Gesellschaften sind historisch tief miteinander  verwoben. Für 40 Jahre gab es gar doppelte sowjetische-deutsche Beziehungen, weil es zwei

deutsche Staaten gab. Und beide Länder sind seit 20 Jahren den intensiven Einwirkungen der akzelerierten Globalisierung ausgesetzt - und damit auch dem Bedeutungsverlust von Nationalstaaten.

In dem Seminar werden diese Beziehungen in einer Verschränkung von Systematik und Chronologie untersucht.

 

In dieser Lehrveranstaltung wird die E-Learning-Plattform Blackboard eingesetzt. Eine Selbstregistrierung ist unter http://lms.fu-berlin.de möglich. Hinweise zur Kursanmeldung, die ebenfalls unter http://lms.fu-berlin.de mithilfe eines Passworts erfolgt, werden in der ersten Sitzung gegeben.

 

Bitte melden Sie sich ebenfalls unter: http://www.oei.fu-berlin.de/politik/anmeldungsformular/index.html für die Teilnahme an der Veranstaltung an.