Springe direkt zu Inhalt

Prof. Grigoriadis kommentiert Italien-Krise

News vom 29.05.2018

In einem Artikel der französischen Tageszeitung Libération kommentiert Prof. Theocharis Grigoriadis die politische Krise in Italien aus der Sicht Deutschlands und sagt: „Im Allgemeinen sind die Deutschen und ihre Äußerungen zur Situation in Italien viel zurückhaltender als in der griechischen Krise. Die liegt natürlich an den wirtschaftlichen Beziehungen mit dem Land, welches wie Deutschland Mitglied der G7 ist.“

Den vollständigen Artikel auf Französisch finden Sie hier.

37 / 51
Zur Website des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften
Forschungsschwerpunkt Area Studies