Springe direkt zu Inhalt

Dr. rer. pol. Jochen Töpfer

Jochen Toepfer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Garystr. 55
Raum 213
14195 Berlin

Sprechstunde

Donnerstag, 12-14 Uhr, bitte mit Anmeldung per E-Mail

Akademischer Werdegang

Mai - Sept. 2004

Studien- und Praktikumsaufenthalt / Budapest, Ungarn

Feb. 2007 - Feb. 2008

Visiting Researcher / Faculty of Economics, University of Ljubljana, Slowenien

Mai - Okt. 2007

DAAD - Stipendiat

Feb. 2008 - Nov. 2009

Forschungs- und Lehraufenthalt / Ss. Cyril and Methodius University in Skopje (UKIM), Mazedonien

Mai 2009 - Sept. 2010

Projektkoordinator Armenien – Georgien – Migration (ArGeMi) / Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin, Abteilung Soziologie

seit April 2010

Lehrbeauftragter für Soziologie am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin

August 2010

Disputation; Abschluss des Promotionsverfahrens Dr. rer. pol. mit der Note „magna cum laude“

Mai 2012 - Aug. 2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Area Studies (CAS) der Freien Universität Berlin

Okt. - Dez. 2013

Lehrbeauftragter für Industriesoziologie / Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Jan. 2014 - Aug. 2015

Vertretung der Juniorprofessur für Europäische Gesellschaften mit Schwerpunkt Osteuropa / Institut für Soziologie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sept. 2015 - März. 2019

Leitung Forschungsprojekt „Ordnungsvorstellungen religiöser Eliten in Südosteuropa“ / Osteuropa-Institut, Freie Universität Berlin (Habilitationsprojekt, vollständig gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft – DFG)

Aug. 2016 - Jan. 2017

Gastwissenschaftler an der SWP http://www.swp-berlin.org/de/wissenschaftler-detail/profile/jochen_toepfer.html


Mitgliedschaften


Spezialisierungsgebiete

  • Gesellschaftliche, insbesondere politische und wirtschaftliche Aspekte der Transformation in Osteuropa

  • Informalität

  • Neofeudalismus

  • Parteien und politische Eliten im Prozess der Transformation

  • Grenzüberschreitende Kooperation in Grenzregionen der EU

  • Religion und Gesellschaft

  • Religion und Politik

  • Gesellschaften Südosteuropas

  • Religiöse Eliten

Laufende Forschungsprojekte

1) Forschungsprojekt zur Habilitation „Gesellschaftliche Ordnungsvorstellungen religiöser Eliten in Südosteuropa“: Welche Diskurse dominieren innerhalb größerer und kleinerer Religionsgemeinschaften in Südosteuropa hinsichtlich ihres Verhältnisses zu Gesamtgesellschaft, Staat und anderen Religionen? Beinhalten jene Einstellungen Potential für Integration und Verständigung oder eher Potential für Konflikt in pluralen Gesellschaften? Mithilfe eines mixed-method Verfahrens werden Einstellungen religiöser Führer in den Staaten Slowenien, Mazedonien und Albanien erfasst und eine Struktur von typischen Meinungsbildern hinsichtlich des Forschungsgegenstandes generiert. Diese Einstellungstypen werden in einem zweiten Schritt nach ihrem integrativen oder konfliktträchtigen Potential analysiert. Das Projekt wird vollständig gefördert durch die DFG.

2) Mitglied im politikwissenschaftlichen Netzwerk „Verfassungspolitik in Mittel- und Osteuropa“, teilweise gefördert durch die DFG (Leitung Dr. Michael Hein, Humboldt-Universität Berlin): Die Forschergruppe untersucht die Verfassungspolitiken in allen postsozialistischen Staaten Osteuropas seit 1990, Erkenntnisse werden an die vergleichende Verfassungsforschung angebunden. Das Netzwerk will sowohl zur Weiterentwicklung der komparativen Verfassungstheorie als auch der sozialwissenschaftlichen Mittel- und Osteuropaforschung beitragen. Publikation im Dezember 2015 (siehe verfassungspolitik.wordpress.com).

3) Forschungsprojekt Jerusalem – Berlin – Sarajevo: Eine religionssoziologische Einordnung Amin Al-Husseinis. Initiiert durch die Abteilung Soziologie des Zentrums für Transformationsforschung (ZTF) an der Fakultät für Humanwissenschaften (FHW) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.


Internationale Sommeruniversitäten

(Organisator)

  • Ljubljana, Slowenien (2007): Summer School `Economics of Transition` der Faculty of Economics / University of Ljubljana
  • Skopje, Mazedonien (2008): Summer University `Transition in Macedonia` im Rahmen der Kooperation von Mazedonischen Nichtstaatlichen Organisationen und der Ss. Cyril and Methodius University Skopje (UKIM)


Internationale universitäre Konferenzen

(Organisator)

  • zwei Konferenzen zur Thematik „Slowenien-Kärnten-Friaul – eine Region?“ in Ljubljana (Juni 2007) und Klagenfurt (August 2010); in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Franz Walk (Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin)
  • zwei Konferenzen mit dem Titel „Under Construction – The Role of Religion in Eastern Europe Today“ in Berlin (Juni 2012) und St. Petersburg (September 2012); in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Burkhard Breig (Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Publikation einer Herausgabe mit Ergebnissen der interdisziplinären Forschergruppe

Publikationen

1. Monographien

Töpfer, J. (2008): Transformation der Gesellschaften des westlichen Balkans. Saarbrücken: VDM.

Töpfer, J. (2012): Politische Eliten und Privatisierungsprozesse in Slowenien und Makedonien. Symbolische oder rationale Politik? Wiesbaden: VS Verlag. (rezensiert in: Südosteuropa, 60. Jg. 2012, Heft 2, München, S.299f.)

Töpfer, J. / Bergmann, Max Friedrich (2019): Jerusalem – Berlin – Sarajevo. Eine religionssoziologische Einordnung Amin Al-Husseinis. Wiesbaden: Springer VS. 

 

2. Herausgeberschaft

Gerlach, Julia / Töpfer, J. (eds.) (2015): The Role of Religion in Eastern Europe Today. Wiesbaden: VS Verlag.

 

3. Aufsätze in Sammelbänden

Töpfer, J. (2015): Concepts of Religion and the State: An Application to South-Eastern Europe. In: Gerlach, J. / ders.: Under Construction – Religion and Politics in Eastern Europe Today. Wiesbaden: Springer VS.

Töpfer, J. (2016): Constitutional Politics in Macedonia. In: Fruhstorfer, Anna / Hein, Michael (eds.): Constitutional Politics in Central and Eastern Europe: From Post-Socialist Transition to the Reform of Political Systems. Wiesbaden: Springer VS.

Töpfer, J. (2016): Constitutional Politics in Slovenia 1990-2014. In: Fruhstorfer, Anna / Hein, Michael (eds.): Constitutional Politics in Central and Eastern Europe: From Post-Socialist Transition to the Reform of Political Systems. Wiesbaden: Springer VS.

Töpfer, J. (2018): Die Republik Mazedonien. In: Arthur Benz, Hans-Joachim-Lauth, Stephan Bröchler und Werner Daum (Hg.): Handbuch der europäischen Verfassungsgeschichte, Band 5, seit 1989. Bonn (im Erscheinen)

 

4. Weitere Veröffentlichungen

Töpfer, J. (2007): Slovenia in present times. SI Info 12/2007, Ljubljana: Government Communication Office of The Republic of Slovenia, S.41.

Töpfer, J. (2009): Political Elites and Ethnic Relations in The Republic of Macedonia. 10th Mediterranean Research Meeting, Florence: European University Institute.

Töpfer, J. (2012): Boxen mit Nikola. Starke Politiker im Südosten. In: Neuland Magazin, Ausgabe 11/2012

Zur Website des Instituts für Soziologie
Emecon
Zur Mediothek des Osteuropainstituts