NEUES WOHNEN, NEUES SIEDELN: KONSTRUKTIVISMUS UND URBANISMUS

28.01.2019 | 14:00
Sozgorod

Sozgorod
Bildquelle: Titelblatt von N. A. Milyutin, „Sozgorod“, Moskau, 1930

Öffentlicher Gastvortrag von Dr. Thomas Flierl 

am Montag, 28.Januar 2019 , 14 Uhr, Osteuropainstitut, Garystr. 55, Raum 121.

Der öffentliche Vortrag des Berliner Architekturhistorikers und Spezialisten für die Geschichte der sowjetische Stadtplanung, Dr. Thomas Flierl, findet im Rahmen des Seminars „Konstruktivismus“ (Georg Witte) statt. Im Mittelpunkt stehen sowjetische Städtebaukonzepte der späten 1920er Jahre („Zelenyj gorod“/“Grüne Stadt“, „Sozgorod“) und die Wende zur stalinistischen Stadtplanung in den 1930er Jahren (Generalplan zur Rekonstruktion Moskaus).

Zur Website des Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Zur Mediothek des Osteuropainstituts