Springe direkt zu Inhalt

Konferenz „Konstruktion von Geschichte(n)“

News vom 22.01.2019

Am 17.11. fand aus Anlass der Neu-Inszenierung der Oper „Krieg und Frieden“ (Sergej Prokofjew) am Staatstheater Nürnberg eine Konferenz zum Thema „Konstruktion von Geschichte(n)“ statt. Aus der Sicht unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen wurde hier der wechselhaften Rezeptionsgeschichte von Lew Tolstojs historischem Roman „Krieg und Frieden“ in Medien und Künsten nachgegangen. Prof. Witte diskutierte in seinem Konferenzbeitrag aus literaturwissenschaftlicher Perspektive die im Roman verdichtete Geschichtsauffassung Tolstojs.

21 / 54