Springe direkt zu Inhalt

Kultur und Alltag im Ukraine-Konflikt

News vom 18.11.2019

Am 12. Dezember 2019 gab es in Kooperation mit dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien Berlin (ZOiS) und dem Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung eine Buchvorstellung des Bandes: Sirenen des Krieges. Affektive und discursive Dimensionen des Ukraine-Konflikts (Hg. Roman Dubasevych, Matthias Schwartz). Unter dem Titel "Kultur und Alltag im Ukraine-Konflikt" diskutierten Sabine von Löwis (ZOiS), Igor Sid (Moskau) und die Herausgeber des Bandes die Aktualität des Bandes angesichts der gegenwärtigen kulturpolitischen Entwicklungen in der Ukraine. 

https://www.zfl-berlin.org/publikationen-detail/items/sirenen-des-krieges.html

9 / 55