Springe direkt zu Inhalt

13. Deutscher Slavistentag

News vom 29.01.2020

Vom 24.-26.09.2019 fand in Trier der 13. Deutsche Slavistentag statt.

Matthias Schwartz und Clemens Günther organisierten hierfür ein Panel zu „Formen des Dokumentarischen in osteuropäischer Nachkriegsliteratur“, auf dem sie die Vorträge „«Почему документальность развивается именно в наше время?» – (Neu)Anfänge spätsowjetischer Dokumentarizität am Ende des Tauwetters (1965-1970)“ (Clemens Günther) und

„Die Fabrikation eines Dokuments. Zu den frühen Reportagen von Ryszard Kapuściński und Hanna Krall“ (Matthias Schwartz) hielten.

Weitere Informationen: http://slavistentag2019.uni-trier.de/index.php/deutsch/

2 / 52
Zur Mediothek des Osteuropainstituts