Clemens Günther

Clemens Günther

Osteuropa-Institut

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin
Garystraße 55
Raum 118
14195 Berlin

Sprechstunde

Sommersemester 2019 

Mittwoch, 12 - 13 Uhr nur/oder nach Vereinbarung 

Biographische Angaben

  • geboren 1989 in Günzburg
  • 2010 - 2013 Bachelorstudium der Europäischen Ethnologie und der Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2013 - 2015 Masterstudium der Osteuropastudien mit Schwerpunkt Kultur an der Freien Universität Berlin und der Columbia University New York
  • Seit 2015 Promotion an der Freien Universität, Berlin
    Thema der Dissertation: Metahistoriographische Fiktion im spät- und postsowjetischen Russland

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2019/2020

Vergangene Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2019 

Wintersemester 2018/19

Sommersemester 2018       

  • Zwischen Wüstensonne und Finsternis – Imaginationsgeschichte Turkmenistans


Wintersemester 2017/18   

  • Der lange Abschied von der Zukunft – Historisches Erzählen in Osteuropa
  • St. Petersburg – Eine Stadt lesen und verstehen lernen

Forschungsschwerpunkte:


Russische und sowjetische Kultur und Literatur der 20. und 21. Jahrhunderts

  • Entwicklungsgeschichte des historischen Romans in Russland und der Sowjetunion
  • Metahistoriographische Erzählverfahren aus narratologischer und gesellschaftstheoretischer Perspektive

(Post)koloniale Imaginationen

  • Imaginationsgeschichte Zentralasiens (v.a. Turkmenistans) im 19. und 20. Jahrhundert in intermedialer Perspektive (Literatur, Film, Musik)
  • Baku als Topos sowjetischer und postsowjetischer Imagination in Literatur und Kultur
  • Theoriegeschichte der Postcolonial Studies im osteuropäischen Kontext

Spätsowjetische Kultur- und Literaturgeschichte und -theorie

  • Gattungstheorie (Produktionsroman, Dokumentarisches Erzählen, historischer Roman, Parabel)
  • Kulturgeschichte (Melancholie, Nostalgie, Kybernetik)
  • Regional- und Provinzdiskurse im Spät- und Postsozialismus
  • Populäre Musik (v.a. VIAs)


Herausgeberschaften:

  1. Adamczak, Kateryna; Günther, Clemens; Hartmann, Ina, Sdanewitsch, Ina (Hg.): Zwischenzeiten, Zwischenräume, Zwischenspiele. Ergebnisse des Arbeitstreffes des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft 2017 in Hamburg, Frankfurt am Main: Peter Lang 2019. [im Erscheinen]

 

Zeitschriftenartikel

  1. Mehr als Geschichte. Svetlana Aleksievičs dokumentarische Prosa, in: Osteuropa 1-2 (2018), S.83-97.
  2. Als der neue Mensch alt wurde – Nostalgie und der spätsowjetische historical turn, in: Wiener Slawistischer Almanach 82 [im Erscheinen].
  3. Nationsbildung ex negativo – Literarisierte Leidensgemeinschaften nach dem Ökozid, in: Porównania (2019) [im Erscheinen]

 

Buchkapitel:

  1. Das Ermittlungsverfahren ist einzustellen! Marija Elifërovas epistemologische Kriminalfiktion Smert’ avtora, in: Friess, Nina; Huber, Angelika (Hg.): Investigation – Rekonstruktion – Narration. Geschichte und Gegenwart im Krimi der Slavia, Potsdam: Universitätsverlag Potsdam 2019, S.143-160.
  2. Manuskriptfiktion zwischen Mystifikation und Metahistoriographie, in: Färber, Christina; Frischmuth, Agatha; Hoy, Therese (Hg.): Ergebnisse des Arbeitstreffens des Jungen Forms Slavistische Literaturwissenschaft. Berlin 2016, Frankfurt am Main: Peter Lang 2019, S.25-40.
  3. Beyond the Imperial Matrix. Literary Eurasianisms in Contemporary Russian Literature (gemeinsam mit Svetlana Sirotinina), in: Friess, Nina; Kaminskij, Konstantin; Murasov, Jurij (Hg.): Eurasianism and Russian World, Budapest: Central European University Press [im Erscheinen].
  4. Sind wir immer schon postfaktisch gewesen? Zum Verhältnis von Faktographie und Transition im sowjetischen 20. Jahrhundert, in: Adamczak, Kateryna; Günther, Clemens; Hartmann, Ina, Sdanewitsch, Ina (Hg.): Zwischenzeiten, Zwischenräume, Zwischenspiele. Ergebnisse des Arbeitstreffes des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft 2017 in Hamburg, Frankfurt am Main: Peter Lang [im Erscheinen].
  5. Wüstenvisionen. Literatur, Klima und Transformation in Imaginationen Turkmenistans, in: Büttner, Urs; Müller, Dorit (Hg.): Climate Engineering. Imaginationsgeschichten künstlichen Klimas (=Sonderband Dritte Natur), Berlin: Matthes und Seitz 2019 [im Erscheinen]
  6. Von der Entgrenzung zur Entfremdung. Die Karakum in der spätsowjetischen Musik, in: Ritter, Rüdiger (Hg.):  Musik und ihre gesellschaftliche Bedeutung in den staats- und postsozialistischen Ländern Mittel- und Osteuropas seit 1945 [im Erscheinen].

Rezensionen:

  1. Meždunarodnaja konferencija »Otzvuki imperii. Postkolonii kommunizma« (gemeinsam mit Svetlana Sirotinina), in: NLO 2 (2017) [http://magazines.russ.ru/nlo/2017/2/mezhdunarodnaya-konferenciya-otzvuki-imperii-postkolonii-kommun.html].
  2. Psychiatry in Late Soviet Literature (gemeinsam mit Barbara Martin), in: Kritika: Explorations in Russian and Eurasian History 20:1 (2019), S.191-97.

Ausgewählte aktuelle Vorträge

  1. One Day that shapes the World. Constructing Socialist Globality in Izvestia’s 1960 Den’ Mira Initiative (ASEEES 2019, San Francisco; Panelorganisation Documentary Devices in Soviet Literature of the Thaw period and beyond)
  2. „Почему документальность развивается именно в наше время?“ – (Neu)Anfänge spätsowjetischer Dokumentarizität am Ende des Tauwetters (1965-1970) (Deutscher Slawistentag 2019, Universität Trier, 24.-26.09.2018)
  3. Das Aposteriori des Archivs - Transgenerationale Archivpoetiken im Werk Ljudmila Ulickajas (Trauma - Generationen - Erzählen. Transgenerationale Narrative in der Gegenwartsliteratur zum ost-, ostmittel- und südosteuropäischen Raum, Universität Halle, 21.-23.06.2019) 
  4. Soundscpae Karakum. Der spätsowjetische Klang der Wüste (Musik und ihre gesellschaftliche Bedeutung in den staats- und postsozialistischen Länndern Mittel- und Osteuropas seit 1945, Johann Goffreid Herder - Institut, Marburg, 05. - 07.06. 2019)
  5. Achsen(um)bruch - Aufriss einer Poetologie der Parabel im Spätsozialismus (15. Tagung des Jugen Forums Slavistische Literaturwissenschaft (JFSL), Universität Halle, 21. - 23.02.2019) 
  6. Breaking the Borders. The Boundaries of Early Soviet Literature on turkmenistan (The Soviet Steppe - Culture, Environment, Economics and Politics, Universität Fribourg, 15.02. - 16.02.2019)
  7. Kinemagiographien – Politiken und Poetiken der Peripherie in der zeitgenössischen russischen Literatur (Slawistisches Colloquium, Universität Konstanz, 08.01.2019)
Zur Website des Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Zur Mediothek des Osteuropainstituts