Springe direkt zu Inhalt
Lange nach der Schlacht

Lange nach der Schlacht

Lange nach der Schlacht - Filmvorführung mit Gespräch in Kooperation von Freien Universität Berlin, Universität Potsdam und FilmFestival Cottbus

Regie: Eduard Schreiber und Regine Kühn (D 1995, 16 mm Farbe, 221 Min., OmdU)

Datum: 21. Oktober 2021

Ort: Kino Krokodil (Greifenhagener Str. 32, 10437 Berlin)

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Eintritt: 10,00 EUR, ermäßigt 8,00 EUR (Student*innen / Berlin Pass)

Der Auftaktfilmabend für das Seminar Filmische Expeditionen in Osteuropa - Filmkritisches Schreiben (novinki-Seminar) zeigt am 21. Oktober im Kino Krokodil im Vorfeld des 31. FilmFestival Cottbus – Festival des osteuropäischen Films und in Zusammenarbeit mit der Mediothek des Osteuropa-Instituts der Freien Universität Berlin, der Universität Potsdam und dem FilmFestival Cottbus (FFC) den Dokumentarfilm „Lange nach der Schlacht“ von Eduard Schreiber und Regine Kühn.

Weitere Informationen finden Sie HIER.