Springe direkt zu Inhalt

Internationale Kooperationen am Osteuropa-Institut

Das Osteuropa-Institut unterhält mehrere Direktaustauschprogramme mit Partnerhochschulen in Osteuropa. Unter Direktaustausch ist zu verstehen, dass Studienplätze mit renommierten Partnerhochschulen auf Gegenseitigkeit (Reziprozität) ausgetauscht werden. Somit haben die Studierenden des Osteuropa-Instituts die Möglichkeit, ein bis zwei Semester im Ausland zu studieren und interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Der Erwerb von Leistungspunkten an der Partneruniversität ist im Rahmen des Direktaustausches erforderlich.

Vorteile des Direktaustausches

  • Bevorzugte Zulassung an der Partneruniversität
  • (teilweise)Studiengebührenerlass
  • Einige Partneruniversitäten bieten ein zusätzliches Stipendium zum Lebensunterhalt an
  • Betreuung der Direktaustauschstudierenden vor und während des Auslandsaufenthaltes durch die Heimatuniversität und die Gasthochschule im Ausland

 

Kooperationsprogramme am OEI

Doppelmaster mit der Universität Tartu, Estland

Doppelmaster mit der Higher School of Economics, Russland

Direktaustausch mit der Higher School of Economics, Russland (+GO EAST Stipendium)

Direktaustausch mit der SPBU, St. Peterburg, Russland (+DAAD Stipendium)

Direktaustausch mit der Universität Alexandria, Ägypten (+DAAD Stipendium)