Springe direkt zu Inhalt

Ein interdisziplinäres Pionierprojekt

Das Graduiertenkolleg am OEI gehörte nicht nur zur ersten Generation der DFG-Kollegs, es leistete auch Pionierarbeit in der interdisziplinären Osteuropaforschung. Als das GRK im Januar 1994 – damals noch öffentlich – evaluiert wurde, brachte Karl Eimermacher als Gutachter der DFG die zentrale Herausforderung der Kollegarbeit prägnant auf den Punkt: „Wo ist der Nutzen der Interdisziplinarität?“ Fast dreißig Jahre später stellten wir diese Frage ehemaligen Kollegiat*innen erneut. Ihre Antworten reflektieren sowohl das immense Potenzial wie auch die Widerstände eines Arbeitens im Dialog der Disziplinen.

Birigt Menzel - Interdisziplinarität
Birgit Menzel - Pionierprojekt

Jule Reuter1
Jule Reuter2
Jule Reuter3
Jule Reuter4

Schwandner-Sievers1
Schwandner-Sievers2