Osteuropa-Institut

Arbeitspapiere des Fachbereichs Politik

Die Arbeitspapiere sind im pdf-Format. Sie benötigen eine Software, wie den Adobe Reader oder die freie Alternative Evince, um sie zu betrachten.


Möchten Sie über neu erscheinende Arbeitspapiere per eMail informiert werden, tragen Sie sich hier in die Maillingliste ein.


2013

 

AP77

Laura Wolfs
Democrazy ?! Ballots, Bullets and the Challenge of Forging Peace.

AP76

Olena Ponomarenko
Transparenting Transparency: Transparenz in den Energiesektoren postsowjetischer Staaten an den Beispielen Aserbaidschan und Ukraine.


2012

 

AP75

Julia Simon
Political Protest during Economic Crises: Protest against the Crisis or the Crisis of Protests?


2011

 
AP74 Lena Strunk
Extrakonstitutionelle Regierungswechsel in postsowjetischen Staaten
AP73 Luise Rex
Regimes Ltd.
Die Effektivität internationaler Umweltregime im Vergleich


2010

 
AP72 Franziska Weller
Securing Peace
The Role for Guarantees in Post Conflict Situations

AP71 Sofja Klokatova
Die EU in Bewegung
Migration aus den neuen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union in die Bundesrepublik Deutschland

AP70 Julia Binder
"Taxation without Representation"
Politische Integration von Zuwanderern in Migrationsgesellschaften


2009

 
AP69 Margret Thieme
Regionale Kooperation um Wasser in Entwicklungsländern – ein Ding der Unmöglichkeit?
Syrdarja und Mekong im Vergleich


2008

 
AP68 Inna Melnykovska, Rainer Schweickert
NATO als ein potenzieller Katalysator der institutionellen Konvergenz - der Fall Ukraine
AP67 Inna Melnykovska, Rainer Schweickert
Who you gonna call? - Oligarchic Clans as a Bottom-up Force of Neighborhood Europeanization in Ukraine
AP66 Franziska Smolnik
Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Die EU-Konditionalität als Demokratisierungsinstrument. Eine Studie zur externen Demokratieförderung an den Beispielen Georgien und Mazedonien
AP65 Arlett Stojanovic'
Beyond the call of duty - Is there a difference in motivation of staff in profit and nonprofit organizations in Bosnia and Herzegovina?
AP64 Gunnar Federspiel
Warum es Bürgerkriegsparteien so schwer fällt, Frieden zu schließen: die Beilegung gewaltsamer innerstaatlicher Konflikte in Osteuropa
AP63 Annette Damert
Party Systems in Eastern Europe - What Determines the Chances of Newcomers?
AP62 Adam Busuleanu
Internationale Wahlüberwachung in Wahlprozessen: Die Fallbeispele Ukraine und Belarus


2007

 
AP61 Annie Verderosa
Transitions from Postcommunism:
Second Transitions, second Chances?

AP60 Annie Verderosa
After the Split: Slovakia, Czech Republic
and the Path to Democratic Consolidation


2006

 
AP59 Kristina Klinkforth
NATO in U.S. Policymaking and Debate – An Analysis
AP56 Peter Dyllick-Brenzinger, Katharina Hoffmann, Christof Mauersberger, Klaus Segbers (Hg.)
Global Politics: How to Use and Apply Theories of International Relations


2005

 
AP58 Susanne Schaller
Der Einfluss von Korruption auf die Einschätzung des politischen Regimes am Beispiel Estlands und Litauens
AP57 Felix Kuntzsch
Die Gewalteskalation des Konflikts um Berg-Karabach – „Tragödie“ oder „Ressource“?
AP55 Andrea Friemann, Christoph Lemke, Axel Primavesi und Miriam Schröder
Zeit und Politik. Beiträge zu einer komplizierten Beziehung
AP54 Simon Raiser, Krister Volkmann (eds.)
Bringing the Citizens in: Civil Society in Globalizing Cities of the South
AP53 Simon Raiser, Krister Volkmann (eds.)
Emerging Patterns of the Global City Region:
Spatial Changes in Johannesburg, Mumbai/Bombay, Shanghai and São Paulo

AP52 Anne Wetzel
Das Konzept der Pfadabhängigkeit und seine Anwendungsmöglichkeiten in der Transformationsforschung
AP51 Mareike Göhler-Robus
Sozialkapital als Analysekonzept für Osteuropa? Eine vergleichende Untersuchung von Anwendungen des Konzeptes auf postsozialistische Gesellschaften
AP49 Yanina Pashkouskaya
Die „Geburt“ der freien Ukraine?

Claire Lauzanne
Demokratisierungsprozess in Belarus?

Juliane Küchholz
Die Rosenrevolution in Georgien


2003

 
AP48 Simon Raiser, Krister Volkmann (Hg.)
Die neue Welt der Städte: Metropolen in Zeiten der Globalisierung
 AP47 Klaus Segbers
Alternative Futures: Anarchy, Gated Communities or Global Learning
AP46 Onno Hoffmeister
The Cost of Living and Real Income Differentials in Russia’s Provinces


2002

 
AP45 Henriette Litta, Sebastian Litta
Arbeits- oder Kanzleramt: Berufsvorstellungen von Studierenden des Otto-Suhr-Instituts 2002
AP44 Simon Raiser, Björn Warkalla (Hg.)
Die Globalisierungskritiker: Anatomie einer heterogenen Bewegung
AP43 Bela Tomka
Social Security in Hungary in a long-run and comparative perspective: expenditures, social rights, and organization, 1918-1990
AP42 Sebastian Eckhardt
Russia's Market Dissorting Federalism: Decentralisation, Governance, and Economic Performance in Russia in the 1990s
AP41 Klaus Segbers/Katja Mielke (Hg.)
Konkurrenzen auf dem Deutungsmarkt: Politische und wissenschaftliche Zugriffe auf Osteuropa
AP40 Klaus Segbers, Dirk Lullies (Hg.)
Designing Human Beings. Die politische Dimension der Biotechnologie
AP39 Katrin Hartmann
Kontinuität und Wandel von Männerbildern in den 90er Jahren am Beispiel sowjetischer und postsowjetischer Filme
AP38 Andrei E. Shastitko, Vitali L.
Soft Budget Constraints: Political Artefact or Economic Phenomenon
AP37 Lars Banzhaf
Außenbeziehungen russischer Regionen. Eine vergleichende Untersuchung der Relevanz des politischen Regimetyps für den Bereich der Außenbeziehungen von sechs ausgewählten Regionen


2001

 
AP36 Susanne Nies (Hg.)
Political Correctness in der (inter)nationalen Politik. Zu Genese und Verbreitung eines Konzepts

AP35 Klaus Segbers/Conny Beyer (Hg.)
Global Risks - Eine Bestandsaufnahme
AP34 Thomas Alboth
Russifizierung für Windows 2000 (auf CD-ROM)
AP33 Klaus Segbers/Kerstin Imbusch (Hg.)
Designing Human Beings ? Politikwissenschaftliche Annäherungen an eine neue Leitwissenschaft ("Life Science")
AP32 Katja Patzwald
Die Russische Leidensfähigkeit - Mythos oder rationales Verhalten?
AP31 Jürgen Bruchhaus
Runet 2000: Die politische Regulierung des russischen Internet.


2000

 
AP30 Ansgar Baums
Normative Demokratiemodelle und Globalisierung
AP29 Wenke Crudopf
Russland-Stereotypen in der deutschen Medienberichterstattung.

AP28 Alexandra Quiring
Organisierte Kriminalität - Die informelle Institutionalisierung von Eigentumsrechten in Rußland
AP27 Klaus Segbers/ Friedrich Brieger (Hg.)
e-scapes. Dissolving concepts in the wonderland of polisci

AP26 Christopher Hoffmann
Vom administrativen Markt zur virtuellen Ökonomie - Rußlands scheinbare Transformation


1999

 
AP25 Simon Raiser
Politische Gestaltung jenseits deas Nationalstaats
AP24 Klaus Segbers (Hg.)
Außenpolitkberatung in Deutschland
AP23 Klaus Segbers/ Simon Raiser/  Björn Warkalla (eds.)
After Kosovo, A political Science Symposium - Perspectives from Southern Italy
AP22 Alexandra Goujon
Nationalism in the Soviet and Post-Soviet Space: the cases of Belarus and Ukraine
AP20

Peter Born
Sektorale Akteure und Finanz-Industrie-Gruppen in Rußland



1998

 
AP21 Graham Stack
Neoinstitutionalist Perspectives on the Regionalisation in Russia
AP19 Klaus Segbers (Hg.)
Ost-West-Kompetenz als Ressource für Berlin?
AP18 Klaus Segbers (Hg.)
Transformationstheorien konkret: Wandel in der Ukraine, Belarus und Rußland
AP17 Gerd Herzog
Schwäche als Stärke: Bargaining Power im RGW

AP16 Christoph Zürcher
Aus der Ostmoderne in die Postmoderne, Zum Wandel in der früheren Sowjetunion
AP15 Klaus Segbers
Sowjeterbe und Globalisierung: Triebkräfte des nachsowjetischen Wandels


1997

 
AP14 Gesa Walcher
Funktionsbestimmungen des Dritten Sektors, Einige theoretische Betrachtungen
AP13 Claudia Schmedt
Die Rolle des Dritten Sektors in Rußland, Eine empirische Analyse
AP12 Sergei Medvedev
Democracy, Federalism and Representation: Russian elections in retrospect
AP11 Klaus Segbers
Transfomations in Russia: a neoinstitutionalist interpretation
AP10 Elke Siehl
Pfadabhängigkeit und Privatisierung in Osteuropa, die institutionenökonomische Perspektive
AP09 Lars Jochimsen
Russifizierung von Windows 95
AP08 Gunnar Wälzholz
Nationalismus in der Sowjetunion, Entstehungsbedingungen und Bedeutung nationaler Eliten
AP07 Elke Fein/ Sven Matzke
Zivilgesellschaft, Konzept und Bedeutung für die Transformationen in Osteuropa
AP06 Dietmar Müller
Regionalisierung des post-sowjetischen Raumes
AP05 Stefanie Harter
Wirtschaftliche Transformation in Rußland, Ein Netzwerkansatz
AP04 Holger Schulze
Neo-Institutionalismus, Ein analytisches Instrumen zur Erklärung gesellschaftlicher Transformationsprozesse
AP03 Simone Schwanitz
Transformationsforschung: Area Studies versus Politikwissenschaft? Plädoyer für einen akteurstheoretischen Ansatz
AP02 Christoph Zürcher
Krieg und Frieden in Tschetschenien, Ursachen, Symbole, Interessen
AP01 Klaus Segbers
Transformationen in Osteuropa, Handreichungen aus politikwissenschaftlicher Sicht