Bildquelle: Polnisches Institut Berlin

Algorithmen der Modernität. 

Architektur als Werkzeug zur Formung der polnischen Nationalidentität
(1918–1939)

Ausstellung | 13.09.-16.11.2018 | Galerie des Polnischen Instituts Berlin

Die Ausstellung porträtiert das Polen zu Zeiten der sog. „Zweiten
Polnischen Republik“ durch das Prisma von Projekten und architektonischen Umsetzungen dieser Periode. Die titelgebenden „Algorithmen der Modernität“, das sind Stadtplanung, Architektur und Design, aber auch die Suche nach universellen Codes der modernen Architektur – Zweckmäßigkeit, Harmonie und Einfachheit. Die Ausstellung zeigt im Überblick sowohl verschiedene Werbemaßnahmen für das Land als auch seine Versuche, politische Positionen mit Hilfe modernistischer Architektur zu untermauern.

Weitere Informationen