banner_geschichte_neu

Rezensionsseite

Rezensiert von

Titel

Datum

Bernd Robionek
(Berlin)

Boris Kanzleiter, Krunoslav Stojaković (Hrsg): "1968" in Jugoslawien. Studentenproteste und kulturelle Avantgarde zwischen 1960 und 1975. Bonn: Dietz Verlag, 2008.

05.05.2009

Hans Lempert
(Berlin)

Ulf Brunnbauer, Christian Voss (Hrsg.): Inklusion und Exklusion auf dem Westbalkan. 45. Internationale Hochschulwoche der Südosteuropa-Gesellschaft in Tutzing (2006). München: Verlag Otto Sagner, 2008.

25.03.2009

Klaus Buchenau
(Berlin)

Rüdiger Rossig: (Ex-) Jugos. Junge MigrantInnen aus Jugoslawien und seinen Nachfolgestaaten in Deutschland. Berlin: Archiv der Jugendkulturen Verlag, 2008.

18.03.2009

Nicole Münnich
(Berlin)

Lorenz Aggermann, Eduard Freudmann, Can Gülcü: Beograd Gazela. Reiseführer in eine Elendssiedlung. Klagenfurt: Drava Verlag, 2008.

30.01.2009

Nils Müller
(Berlin)

Petrov, Petǎr; Gehl, Katerina; Roth, Klaus (Hgg): Fremdes Europa? Selbstbilder und Europa-Vorstellungen in Bulgarien (1850-1945). Münster [u.a.]: LIT Verlag, 2007.

04.08.2008

Dionisie Arion
(Berlin)

Paul Milata: Zwischen Hitler, Stalin und Antonescu. Rumäniendeutsche in der Waffen-SS. Köln/Weimar/Wien: Böhlau, 2007.

04.08.2008

Bojan Aleksov
(London)

Stevan K. Pavlowitch: Hitler’s New Disorder: The Second World War in Yugoslavia. London: Hurst, 2008.

04.07.2008

Agnes Fuchsloch
(München)

Kahl Thede: Hirten in Kontakt. Sprach- und Kulturwandel ehemaliger Wanderhirten (Albanisch, Aromunisch, Griechisch). Wien, Münster: LIT Verlag, 2007.

22.05.2008

Holm Sundhaussen
(Berlin)

Wiesinger, Barbara N.: Partisaninnen. Widerstand in Jugoslawien 1941-1945. Wien, Köln, Weimar: Böhlau 2008.

22.05.2008

Miranda Jakiša
(Berlin)

Zoran Terzić: Kunst des Nationalismus. Kultur, Konflikt, (jugoslawischer) Zerfall. Berlin: Kulturverlag Kadmos, 2007.

01.04.2008

Stefan Ihrig
(Cambridge, UK)

Ulf Brunnbauer (Hg.): (Re)Writing History. Historiography in Southeast Europe after Socialism. Münster: LIT-Verlag 2004.

Markus Krzoska und Hans-Christian Maner (Hg.): Beruf und Berufung. Geschichtswissenschaft und Nationsbildung in Ostmittel- und Südosteuropa im 19. und 20. Jahrhundert. Münster: LIT-Verlag 2005.

21.02.2008

Konrad Petrovszky
(Berlin)

Pontes. Review of South East European Studies, vol. 1/2004 [printed 2007]. Editors: Emil Dragnev, Virgil Pâslariuc, Igor Caşu, Chisninau: Moldova State University.

10.01.2008

Holm Sundhaussen
(Berlin)

Jurčévić, Josip: Die Entstehung des Mythos Jasenovac. Probleme bei der Forschungsarbeit zu den Opfern des II. Weltkrieges auf dem Gebiet von Kroatien. Zagreb: Dokumentacijsko informatijsko središte, 2007.

10.12.2007

Ulf Brunnbauer
(Wedding)

Birgit Bock-Luna: The Past in Exile. Serbian Long-Distance Nationalism and Identity in the Wake of the Third Balkan War. Berlin: Lit-Verlag, 2007.

09.12.2007

Ulf Brunnbauer
(Wedding)

Christiane Brenner und Peter Heumos (Hg.): Sozialgeschichtliche Kommunismusforschung. Tschechoslowakei, Polen, Ungarn und DDR 1948–1968. München: R. Oldenbourg Verlag, 2005

12.11.2007

Stefan Ihrig
(Berlin)

Dumbrava, Vasile: Sprachkonflikt und Sprachbewusstsein in der Republik Moldova. Eine empirische Studie in gemischt-ethnischen Familien. Peter Lang: Frankfurt am Main u. a. 2004

19.09.2007

Stefan Ihrig
(Berlin)

Schippel, Larissa (Hg.): Im Dialog: Rumänistik im deutschsprachigen Raum. Peter Lang: Frankfurt am Main u. a. 2004.

19.09.2007

Alexander Korb
(Washington, DC)

Mariana Hausleitner, Harald Roth (Hg.): Der Einfluss von Faschismus und Nationalsozialismus auf Minderheiten in Ostmittel- und Südosteuropa. München: IKGS Verlag 2006.

24.07.2007

Adamantios Skordos
(Leipzig)

Tasos Kostopoulos, I aytologokrimeni mnimi. Ta tagmata asfaleias kai i metapolemiki ethnikofrosyni [Die selbstzensierte Erinnerung. Die Sicherheitsbataillone und die Nationalgesinnung der Nachkriegszeit], Athina: Filistor, 2005.

10.07.2007

Eva Frantz
(Wien)

Sabine Rutar: Kultur – Nation – Milieu. Sozialdemokratie in Triest vor dem Ersten Weltkrieg. Essen: Klartext Verlag, 2004.

02.04.2007

Nils Müller
(Berlin)

Duchhardt, Heinz; Németh, István (Hgg.): Der Europa-Gedanke in Ungarn und Deutschland in der Zwischenkriegszeit. Mainz: Verlag Philipp von Zabern, 2005.

22.11.2006

Klaus Buchenau
(Berlin)

Dietmar Müller: Staatsbürger auf Widerruf. Juden und Muslime als Alteritätspartner im rumänischen und serbischen Nationscode. Ethnonationale Staatsbürgerschaftskonzeptionen, 1878-1941, Wiesbaden: Harrassowitz, 2005.

21.11.2006

Bojan Aleksov
(Florenz)

Klaus Buchenau: Kämpfende Kirchen. Jugoslawiens religiöse Hypothek. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang 2006.

21.11.2006

Georgia Kretsi (Berlin)

Janine Dahinden: Prishtina – Schlieren. Albanische Migrationsnetzwerke im transnationalen Raum. Zürich: Seismo-Verlag, 2005.

01.06.2006

Malte Fuhrmann (Istanbul)

Hannes Grandits, Karl Kaser (Hg.): Birnbaum der Tränen. Lebensgeschichtliche Erzählungen aus dem alten Jugoslawien (Damit es nicht verloren geht..., Bd. 51). Wien u.a.: Böhlau-Verlag, 2003, ISBN 3-205-99230-X; 231 Seiten, Euro 24,90.-

02.05.2006

Peter Mario Kreuter (Bonn)

Dan Horia Mazilu: Voievodul dincolo de sala tronului. Scene din viaa privată [Der Voievode jenseits des Thronsaales. Szenen aus dem Privatleben]. Iaşi: Polirom, 2003.

28.04.2006

Ulf Brunnbauer (Wedding)

Carmen Scheide: Kinder, Küche, Kommunismus. Das Wechselverhältnis zwischen sowjetischem Frauenalltag und Frauenpolitik von 1921 bis 1930 am Beispiel der Moskauer Arbeiterinnen. Zürich: Pano-Verlag, 2002.

27.04.2006

Ulf Brunnbauer (Wedding)

Tanja Popović: Die Mythologisierung des Alltags. Kollektive Erinnerungen, Geschichtsbilder und Vergangenheitskultur in Serbien und Montenegro seit Mitte der 1980er Jahre. Zürich: Pano Verlag, 2003.

27.04.2006

Rüdiger Rossig (Berlin)

Wolfgang Petritsch/Robert Pichler: Kosovo-Kosova. Der lange Weg zum Frieden. Mit einem Beitrag von Martin Prochazka und internationalen Lösungsvorschlägen. 2. erweiterte und aktualisierte Auflage. Klagenfurt/Celovec. Wieser-Verlag 2005.

03.04.2006

Adamantios Skordos (Leipzig)

Sevasti Trubeta/Christian Voss (Hg.): Minorities in Greece – Historical Issues and New Perspectives (= Jahrbücher für Geschichte und Kultur Südosteuropas, 5). München: SLAVICA Verlag Dr. Anton Kovaè, 2003. 219 S., ISSN 1617-5581.

03.03.2006

Dietmar Müller (Bonn)

Sebastian Balta: Rumänien und die Großmächte in der Ära Antonescu (1940–1944). Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2005 (= Quellen und Studien zur Geschichte des östlichen Europa, 69), 540 S., ISBN 3515087443; Euro 79.-

14.02.2006

Jovica Luković (Frankfurt a.M.)

Djordje Vukadinović/Miroslav Samardžić (Hg.): Vojvođansko pitanje (Nova srpska politička misao. Časopis za političku teoriju i društvena pitanja, posebno izdanje 1/2005). Beograd, 217 S., ISSN 1450-7382.

01.02.2006

Alexander Korb

Rolf Wörsdörfer: Krisenherd Adria 1915-1955.
Konstruktion und Artikulation des Nationalen im italienisch-jugoslawischen Grenzraum. Paderborn: Schöningh Verlag 2004, 629 Seiten, 70 Euro.
ISBN 3-506-70144-4

23.01.2006

Klaus Buchenau (Berlin)

Siegfried Tornow: Was ist Osteuropa? Handbuch der osteuropäischen Text- und Sozialgeschichte von der Spätantike bis zum Nationalstaat. Wiesbaden: Harrassowitz 2005.

13.12.2005

Malte Furhmann (İstanbul)

Hervé Georgelin: La fin de Smyrne. Du cosmopolitisme aux nationalismes, Paris: CNRS Editions 2005.

23.01.2006

Sabine Rutar (Bochum)

Oliver Jens Schmitt: Levantiner. Lebenswelten und Identitäten einer ethnokonfessionellen Gruppe im osmanischen Reich im „langen 19. Jahrhundert“, München: Oldenbourg, 2005.

04.10.2005

Boris Kanzleiter (Berlin)

Rudy Weißenbacher: Jugoslawien. Politische Ökonomie einer Desintegration. Wien: Promedia, 2005.

13.07.2005

Stefan Ihrig
(Berlin)

Fruntaşu, Iulian: O istoria etnopolitică a Basarabiei, 1812-2002.

Chişinău: Cartier 2002, 592 S., zahlr. Abbildungen; ISBN: 9975-79-146-8.

20.06.2005

Klaus Buchenau (Berlin)

Thomas Bremer: Religion und Nation. Die Situation der Kirchen in der Ukraine. Wiesbaden: Harrassowitz 2003.
(Schriften zur Geistesgeschichte des östlichen Europa, Band 27). 147 Seiten. 36 Euro. ISBN 3-447-04843-3

10.06.2005

Ksenija Cvetković
(Berlin)

Ranko Bugarski und Celia Hawkesworth (Hg.): Language in the Former Yugoslav Lands. Bloomington, IN., 2004; 325 S., ISBN 0-89357-298-5, $ 19,95 (Paperback)

07.03.2005

Stefan Ihrig
(Berlin)

Anthony W. Marx: Faith in Nation – Exclusionary Origins of Nationalism. Oxford u.a.: Oxford University Press 2003. 258 S.; ISBN 0-19-515482-7, € 25,90.

07.03.2005

Ulf Brunnbauer (Wedding)

Klaus Roth (Hg.): Arbeit im Sozialismus – Arbeit im Postsozialismus. Erkundungen zum Arbeitsleben im östlichen Europa (= Freiburger Sozialanthropologische Studien, hg. v. Christian Giordano, Bd. 1). Münster u.a.: Lit-Verlag 2004. 440 S., ISBN 3-8258-7374-9, Euro 39,90.-

07.03.2005

Stefan Ihrig
(Berlin)

Ağuiçenoğlu, Hüseyin: Die Turko-Tatarische Presse der Dobrudscha 1897-1940. Annotierter Katalog.
Unter Verwendung der Vorarbeiten von Volker Adam. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang 2004. Heidelberger Studien zur Geschichte und Kultur des modernen Vorderen Orients; 31], 252 S.+VI S., zahlr. Abbildungen; ISBN:3-631-52602-4; Euro 45,50.-

04.03.2005

Jovica Lukovic (Berlin)

Lexikon zur Geschichte Südosteuropas, hrsg. von Edgar Hösch, Karl Nehring und Holm Sundhaussen. Wien, Köln, Weimar (Böhlau UTB) 2004.

24.01.2005

Klaus Buchenau (Berlin)

Skrivene manjine na Balkanu [Versteckte Minderheiten auf dem Balkan], hg. von Tanja Petrović, Christian Promitzer und Biljana Sikimić, Beograd 2004.

24.01.2005

Nenad Stefanov (Frankfurt/Main)

Nebojša Popov (Hg.), Sloboda i nasilje, razgovor o časopisu Praxis i korčulanskoj letnjoj školi (mit Milan Kangrga, Zagorka Golubović, Ivan Kuvačić, Božidar Jaksić, Ante Lesaja). Belgrad 2003.

23.01.2006

Heinz Willemsen (Bochum/Bielefeld)

Mehmet Hacısalihoğlu: Die Jungtürken und die Mazedonische Frage (1890-1918). München: R. Oldenbourg Verlag 2003.

27.10.2004

Klaus Buchenau (Berlin)

Markus W.E. Peters: Geschichte der Katholischen Kirche in Albanien, 1919-1993. Wiesbaden: Harrassowitz 2003.

26.07.2004

Georgia Kretsi (Berlin)

Nicola Mai und Stephanie Schwandner-Sievers (Hg.): Albanian Migration and New Transnationalisms (= Journal of Ethnic and Migration Studies, Bd. 29, Nr. 6, 2003).

02.07.2004

Dániel Fehér
(Brüssel)

Joachim von Puttkamer: Schulalltag und nationale Integration in Ungarn. Slowaken, Rumänen und Siebenbürger Sachsen in der Auseinandersetzung mit der ungarischen Staatsidee 1867-1914. München: R. Oldenbourg, 2003.

23.06.2004

Sevasti Trubeta (Berlin)

Panagiotis G. Papadimitriou, Oi Pomakoi tis Rodopis. Apo tis ethnotikes sxeseis stous Balkanikous ethnikismus (1870-1990) [Die Pomaken der Rhodopen. Von den ethnischen Beziehungen zu den Balkannationalismen (1870-1990)]. Thessaloniki: Kyriakidis, 2003.

Παναγιώτης Γ. Παπαδημητίου: Οι Πομάκοι της Ροδόπης. Από τις εθνοτικές σχέσεις στους Βαλκανικούς Εθνικισμούς (1870-1990)
Εκδ. Οίκος Αδελφών Κυριακίδη α.ε. Θεσσαλoνίκη.

23.06.2004

Carl Bethke
(Berlin)

Thomas Casagrande: Die volksdeutsche SS-Division „Prinz Eugen“. Die Banater Schwaben und die nationalsozialistischen Kriegsverbrechen. Frankfurt am Main: Campus Verlag 2003.

06.05.2004

Dietmar Müller (Berlin)

Edda Binder-Iijima: Die Institutionalisierung der rumänischen Monarchie unter Carol I. 1866–1881 (= Südosteuropäische Arbeiten, Bd. 118). München: R. Oldenbourg Verlag 2003, 628 S., ISBN 3-486-56819-1, 69,80 €.

06.05.2004

Stefan Ihrig
(Berlin)

İskender Özsoy: İki Vatan Yorgunları – Mübadele Acısını Yaşayanlar Anlatıyor. [Die, die zweier Länder müde sind – Menschen, die den Schmerzen des Bevölkerungsaustausch leben, erzählen] Mit einem Vorwort von Yaşar Kemal. İstanbul: Bağlam Yayıncılık 2003.

Yahya Koçoğlu: Hatırlıyorum – Türkiye’de Gayrimüslim Hayatlar. [Ich erinnere mich – Die Leben der Nichtmuslime in der Türkei] İstanbul: Siyahbeyaz – Metis Yayınları 2003.

Yahya Koçoğlu: Azınlık Gençleri Anlatıyor. [Die Jugendlichen der Minderheiten erzählen] İstanbul: Siyahbeyaz – Metis Yayınları 2001.

03.05.2004

Stefan Ihrig
(Berlin)

Ömer Turan: Avrasysa’da Misyonerlik [Missionstätigkeit in Eurasien]. (= Avrupa Ömer Turan: Avrasysa’da Misyonerlik [Missionstätigkeit in Eurasien]. Ankara: Avrasya Stratejik Araştırmalar Merkezi Yayınları 2002.

14.04.2004

Alexander Jossifidis (Berlin)

Keith Brown: The Past in Question. Modern Macedonia and the Uncertainties of Nation. Princeton/NJ: Princeton University Press 2003.

05.04.2004

Holm Sundhaussen (Berlin)

Klaus Buchenau: Orthodoxie und Katholizismus in Jugoslawien 1945-1991. Ein serbisch-kroatischer Vergleich (= Balkanologische Veröffentlichungen, Bd. 40). Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2004, 484 S., ISBN 3-447-04847-6, 98,00 €

05.04.2004

Stefan Ihrig
(Berlin)

Michael E. Meeker: A Nation of Empire – The Ottoman Legacy of Turkish Modernity. Berkeley, Los Angeles u. London: University of California Press 2002.

13.02.2004

Stefan Ihrig
(Berlin)

Hildrun Glass: Minderheit zwischen zwei Diktaturen – Zur Geschichte der Juden in Rumänien 1944-1949. München: Oldenbourg 2002.

13.02.2004

Julia Brandt (Berlin/Budapest)

Béla Tomka: Szociálpolitika a 20. századi Magyarországon európai perspektivában [Sozialpolitik in Ungarn im 20. Jahrhundert in europäischer Perspektive]. Budapest: Századvég Kiadó 2003, 215 S., ISBN 963-9211-62-1, 1 960 Ft. (ca. 7,35€)

13.02.2004

Klaus Buchenau (Berlin)

Paul Hockenos: Homeland Calling. Exile Patriotism and the Balkan Wars. Ithaca u. London: Cornell University Press 2003, 290 S., ISBN 0-8014-4158-7, ca. 20,00 $

13.02.2004

Katja C. Schmidt (Berlin)

Srećko M. Džaja: Die politische Realität des Jugoslawismus (1918-1991). Mit besonderer Berücksichtigung Bosnien-Herzegowinas. München: R. Oldenbourg Verlag 2002.

16.11.2003

Heiko Wimmen (Mostar)

Thomas Bremer: Kleine Geschichte der Religionen in Jugoslawien. Königreich – Kommunismus – Krieg. Freiburg: Herder Verlag 2003.

16.11.2003

Konrad Petrovszky (Berlin)

Lucian Boia: Geschichte und Mythos. Über die Gegenwart des Vergangenen in der rumänischen Gesellschaft. Übersetzt aus dem Rumänischen von Annemarie Weber unter Mitwirkung von Horst Weber.  Köln, Weimar u. Wien: Böhlau Verlag 2003.

16.11.2003

Dietmar Müller (Berlin)

Mariana Hausleitner: Die Rumänisierung der Bukowina. Die Durchsetzung des nationalstaatlichen Anspruchs Großrumäniens 1918–1944. München: R. Oldenbourg Verlag 2001.

Mariana Hausleitner, Brigitte Mihok, Juliane Wetzel (Hrsg): Rumänien und der Holocaust. Zu den Massenverbrechen in Transnistrien 1941–1944.  Berlin: Metropol Verlag 2001.

Dorel Bancoş: Social şi naţional în politica guvernului Ion Antonescu (Das soziale und das nationale Element der Politik der Regierung Ion Antonescu). Bukarest: Editura Eminescu 2000.

16.11.2003

Malte Fuhrmann (Berlin)

Mustafa Gencer: Bildungspolitik, Modernisierung und kulturelle Interaktion. Deutsch-türkische Beziehungen (1908-1918). Münster u.a.: LIT Verlag.

16.11.2003

Tatjana Meijvogel-Volk (Apeldoorn, Niederlande)

Dejan Djokić (Hrsg.): Yugoslavism – Histories of a Failed Idea 1918-1992. London: Hurst & Company 2003.

16.11.2003

 

Verantwortlicher Redakteur: Nicole Münnich (nicole.muennich@gmx.de)